Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS PC HILFE FORUM - Hilfe für Windows und PCs. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

23.06.2011, 21:12

Asrock k10n78 FullHD erkennt Grafikkarte nicht

Hallo,

Ich habe ein großes Problem, das mich wirklich in die Verzweiflung treibt.
Mein Mainboard Asrock k10n78 FullHd erkennt keine Grafikkarten.
Wenn eine Grafikkarte eingesteckt ist, kommt kein bild und auch die USB Geräte werden nicht mit Strom versorgt.
Zuerst dachte ich, dass das MAinboard kaputt sei.
Also habe ich das selbe Mainboard neu gekauft.
Danach war immernoch derselbe Fehler.
Also habe ich ein neues Netzteil gekauft ( Superflower Amazon 550 W) zuvor hatte ich ein Xilence 500W Netzteil.
Und immernoch trat der selbe Fehler auf.
Allerdings bekam ich ein Bild wenn ich die alte Grafikkarte (Asus Geforce EN9600gt) ausbaute und den Monitor an die Onboard Grafikkarte anschloss (Geforce 8200).
Auch die USB-Geräte wurden dann mit Strom versorgt.
Also dachte ich es müsse die Grafikkarte sein, die kaputt ist und legte mir eine Sapphire Radeon HD 6950 1GB VRAM zu.
Allerdings hat sich an dem Problem nichts geändert.
Das neue Mainboard (k10n78 FUllHD)+ neue Netzteil(Superflower Amazon 550W) erkennen auch die neue Grafikkarte nicht.
Ist die neue Grafikkarte eingesteckt bekomme ich kein Bild und das neue Mainboard erkennt sie nicht.
Schließe ich den Monitor an die onboard Grafikkarte an, bekomme ich nach 2-3 Minuten ein Bild und auch die USB Geräte werden nach dieser Zeit mit Strom versorgt.
Ist keine Grafikkarte (weder Alte noch Neue) eingesteckt kommt über die onboard Grafikkarte sofort nach dem Einschalten ein Bild und auch die USB Geräte, wie Maus und Tastatur, werden sofort mit Strom versorgt.

Die übrige Hardware setzt sich folgendermaßen zusammen:
CPU: AMD Phenom X4 9950
RAM: 2 x 2 GB KingstonX 1066
Mainboard: Asrock k10n78 FullHD
Grafik: Sapphire Radeon 6950 1GB

Ich habe auich versucht im Bios bei primären Grafikadapter auf PCI EXPRESS zu stellen, aber auch das hat nicht geholfen.
Auch ein zurückstellen auf "load optimized defaults" hat nicht geholfen.

Ich weiss langsam wirklich nichtmehr weiter.
Mittlerweile habe ich nun über 300 euro in dieses Problem investiert und konnte es immernoch nicht beheben.
Ich könnte heulen....und bin daher für jede Hilfe mehr als dankbar.

teiresias

Meister

Beiträge: 2 057

Rechnerkonfiguration: CPU AMD A 10-5800K APU mit Radeon HD Graphik 3,8 GHz; 16 GB RAM; win7 Prof. 64Bit

  • Nachricht senden

2

23.06.2011, 23:09

Hallo,

wenn Du eine Onboardkarte hast, könnte es sein, daß da eine Vorrangschaltung besteht und Du erst die Onboardkarte deaktivieren mußt, bevor der Rechner mit der anderen arbeitet. Versuch mal über den Gerätemanager, ob sich da etwas machen läßt. Viel Erfolg! ;)

3

24.06.2011, 18:34

Die Karte scheint ein ziemlicher "Stromfresser" zu sein ( (Dieser Begriff wurde für Gäste und nicht aktivierte Benutzer ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren!) ). Da Du in deinem Post nichts davon schreibst: Hast Du alle notwendigen Stromanschlüsse der GraKa angeschlossen, und zwar an voneinander unabhängige Stromkreise des Netzteils (also keine 2 Anschlüsse mit derselben Zuleitung oder gar ein "Y-Stecker")?

Im BIOS musst Du auf jeden Fall auf PCI-Express stellen bei primärem Grafikadapter.

Damit solltest Du zumindest ein BIOS-Bild hinbekommen.
Ansonsten würde ich den Gang zum PC-Händler um die Ecke empfehlen - der kann die einzelnen Komponenten checken und weiß ggf. von Inkompatibilitäten. Viele Händler machen das sogar mehr oder weniger kostenlos, wenn Du das Material bei ihnen kaufst - einfach mal nachfragen kostet auf keine Fall was.
{brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

Hier gibts Antivirensoftware

Bookmark and Share