Sie sind nicht angemeldet.

1

31.10.2010, 02:24

Linux mint

Linux mint

hallo,
bin schon am verzweifeln ...

wie kann ich einen PC (linux mint) mit einem anderen PC (Windows) über WLAN (Fritz!Box) verbinden? :confused2: :confused1:

Hoffe, dass jemand Erfahrungen damit hat oder sich auskennt .... ?? !!

... danke schon mal für evtl. Tipps und Hilfe ...

-bellissima-

BluePeril

Meister

Beiträge: 2 040

Rechnerkonfiguration: ATI Radeon 5770, 4096 MB RAM, MSI K9A2 CF, AMD Phenom II X2 550, Arch Linux (64bit), Windows 7 Professional (64bit)

  • Nachricht senden

2

31.10.2010, 09:00

Ich vermute mal, dass du unter Verbinden den Zugriff auf freigegebene Dateien meinst.
Da ich bei der Live-CD kein deutsch habe, muss ich die Übersetzungen leider raten. Es könnte also von der Bezeichnung im Menü etwas falsch sein.
"Gehe zu" -> "Ort" (dadurch wird die Adresszeile eingebbar) smb://IP-Adresse-des-Windows-PCs/Freigabename

Wenn der Linuxrechner Ordner freigeben soll, kannst du das im Control Center machen. Unter Internet und Netzwerk hast du die Persönlichen Freigaben, mit denen du bestimmte Ordner für das Netzwerk freigeben kannst.

3

31.10.2010, 12:01

Danke Peril für deine Antwort,

... aber
ich meine nur folgendes, nämlich, dass ich meinen PC, der über Windows XP und WLAN läuft mit dem PC meiner Tochter, der über das System Linux mint läuft, entsprechend über WLAN (USB Stick) verbinden kann, so dass sie auch den Internet-Zugang auf Ihrem Rechner hat ....


:S :confused2:

LG -bellissima-

BluePeril

Meister

Beiträge: 2 040

Rechnerkonfiguration: ATI Radeon 5770, 4096 MB RAM, MSI K9A2 CF, AMD Phenom II X2 550, Arch Linux (64bit), Windows 7 Professional (64bit)

  • Nachricht senden

4

31.10.2010, 12:34

Also du hast einen WLAN-Adapter (z.B. einen USB-Stick), der am Rechner mit Mint Linux angeschlossen ist.

Im Control Center unter Internet und Netzwerk hast du die Option Netzwerkverbindungen. Hier gehst du auf drahtlos (oder WLAN) -> Hinzufügen.
Nun musst du die Felder ausfüllen:
SSID: Name eures WLANs (wird im Windows als Name angezeigt)
Modus (und der Rest in diesem Reiter) bleiben unverändert

Sicherheit: hier musst du die entsprechende Verschlüsselung eures WLANs auswählen. Ich schätze, ihr werden keine, WEP (Passphrase) oder WPA/WPA2 Personal nutzen. Auch dies siehst du im Windows bzw. in der Fritzbox. Im Feld darunter muss das Passwort für eures WLANs eingegeben werden, sofern ihr WPA/WPA2 oder WEP nutzt. Den Rest kannst du so lassen und auf Übernehmen drücken.

Falls es so nicht funktioniert, müssen zusätzliche Pakete installiert werden. Es hängt hier aber vom verwendeten WLAN-Adapter ab. Bei einigen muss z.B. umständlich aus den Windows Treiber heraus kopiert werden oder gar der Windows Treiber selbst verwendet werden. Auf die Varianten würde ich eingehen, wenn der oben beschriebene Weg nicht gleich funktioniert und du verrätst, um welchen WLAN-Adapter es sich handelt.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Bookmark and Share