Wlan

    Hallo,

    ich bin schon recht stolz, dass ich zuhause mit meinem neuen eeePC so ohne weiteres ins Internet gekommen bin, indem ich meinen DSL-Router mit dem Kabel an den eeePC angeschlossen habe und ich tatsächlich ins Internet komme.

    Aber für unterwegs bin ich doch noch recht hilflos. Wenn ich keinen solchen DSL-Anschluß zur Verfügung habe, was muß ich dann tatsächlich machen?

    Wenn ich auf WLAN klicke bekomme ich eventuell einige verschiedene Namen angezeigt, aber dann geht nichts mehr. Erkenne ich irgendwie ob diese Anschlüsse verschlüsselt sind, oder ob ich darüber ins Internet komme? Oder muß ich erst irgendwie ein Netzwerk einrichten? Muß ich mich vielleicht irgendwo anmelden?

    Es ist schon ein Kreuz mit uns ahnungslosen Silver-Surfern, aber vielleicht kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?

    Danke!
    Johmar
    Hallo,
    Wenn du auf das WLAN Icon klickst werden bei aktivierten WLAN alle drahlosen Netzwerke in deiner Nähe angezeigt:



    Das geschlossene Vorhängeschloss vor dem Namen, bedeutet dieses Netzwerk ist gesichert (per WPA, WP2 oder WEP).

    Wenn du auf Eigenschaften klickst, werden dir noch einige Details angezeigt:



    In offene Netzwerke kannst du einklinken, für gesicherte benötigst du ggf einen Zugangscode oder Benutzerzugang.

    Offene WLAN Zugänge gibts zum Beispiel in Hotels, Restaurants und einige Privatleute.
    Wenn du einen T-Online Zugang hast, kannst du dich in die vielen T-Online Hotsspots deutschlandweit einwählen. Wo du diese findest und wie es funtkioniert, steht auf der T-Online Homepage.

    Alle von dir jemals in Anspruch genommene Netzwerke werden im Menüpunkt Netzwerk aufgelistet und können da bearbeitet werden. Zum Beispiel dein favorisiertes Wlan oder Heimnetzwerk.



    Per UMTS kannst auch noch online gehen, dafür benötigst du linuxkompatible UMTS Hardware und einen UMTS Zugang. Andere Möglichkeit wäre über ein Mobiltelefon das per Bluetooth oder USB an den Eee gekoppelt wird. Aber dazu mehr wenn du das in Betracht ziehst.


    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt
    Hallo AlienBuster,

    vielen Dank für die Antwort!!!

    Wenn ich zur Zeit zuhause WLAN einschalte bekomme ich überhaupt keine Funkverbindung angezeigt. Ich muß Deine Tipps also mal probieren wenn ich wieder unterwegs bin.

    Trotzdem nur nochmal zu meinem Verständnis: Du schreibst ich kann mich dann in ein offenes Netzwerk einklinken. Heißt dass, ich kann einfach auf diesen Eintrag klicken und muß dann nichts mehr weiter machen? Oder muß ich dann trotzdem noch über den Button Netzwerkverbindungen eine Verbindung erstellen und mich mit solch komischen Begriffen wie DSL-PPPoE oder DSL-PPoA oder WLAN-PPPoE herumschlagen, von denen ich nicht die geringste Ahnung habe was die bedeuten?
    Ich kenne nämlich die ganzen Begriffe die dann unter dem "Xandros-Verbindungsassistenten" (???) aufgeführt sind überhaupt nicht.

    Mein Anschluß zuhause ist Telekom Surf und Call, das heißt ich werde auch mal wie von Dir vorgeschlagen auf T-Online gehen und versuchen mich für T-Online Hotspots anzumelden. Gibt es so die auch in Österreich, denn ich mache öfters dort Urlaub?

    Noch eine letzte Frage: In der Beschreibung heißt, der eee-PC hat auch ein eingebautes Modem. Heißt das, ich kann auch in einem Hotelzimmer über eine Telefon-Anschlußdose irgendwe ins Internet?

    Vielen Dank für jede Hilfe und vielen Dank für die Geduld mit solchen "Grünschnäbeln".

    MfG
    Johmar
    Trotzdem nur nochmal zu meinem Verständnis: Du schreibst ich kann mich dann in ein offenes Netzwerk einklinken. Heißt dass, ich kann einfach auf diesen Eintrag klicken und muß dann nichts mehr weiter machen? Oder muß ich dann trotzdem noch über den Button Netzwerkverbindungen eine Verbindung erstellen und mich mit solch komischen Begriffen wie DSL-PPPoE oder DSL-PPoA oder WLAN-PPPoE herumschlagen, von denen ich nicht die geringste Ahnung habe was die bedeuten? Ich kenne nämlich die ganzen Begriffe die dann unter dem "Xandros-Verbindungsassistenten" (???) aufgeführt sind überhaupt nicht.


    Wenn die WLAN Netze offen sind und keine weiteren Tools (z.B.: VPN) benötigen reicht das einfache einklinken. In einigen Kneipen hier in C funktioniert das recht gut. Den Verbindungsassistenten benötigst du nur in ebstimmten Fällen, wie direkter Anschluss an einen DSL Router (PPPoE) oder z.B.: eine VPN Verbindung.

    Noch eine letzte Frage: In der Beschreibung heißt, der eee-PC hat auch ein eingebautes Modem. Heißt das, ich kann auch in einem Hotelzimmer über eine Telefon-Anschlußdose irgendwe ins Internet?


    Nein hat er nicht. Nur die Telefonbuchse ist bereits integriert, ein Modem ist mit dem Anschluss nicht verbunden.

    Mein Anschluß zuhause ist Telekom Surf und Call, das heißt ich werde auch mal wie von Dir vorgeschlagen auf T-Online gehen und versuchen mich für T-Online Hotspots anzumelden. Gibt es so die auch in Österreich, denn ich mache öfters dort Urlaub?


    T-Online bietet auch im Ausland WLAN Zugänge. Wo und wie das funktioniert, kann ich dir im Moment nicht sagen, da ich mit T-Online nicht viel am Hut habe. Die Webseite zum Thema T-Online WLAN HotSpots findest du hier.

    Zu deinem heimischen WLAN Problem. Du musst deinen Router checken ob das WLAN aktiviert bzw. der SSID (der Name deines Routers) versteckt ist. Wenn du uns das Model deines Router mitteilst, können wir die sicher beim konfigurieren helfen.

    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt
    Hallo AlienBuster,

    vielen Dank!

    Bei dem Modem Modem habe ich mich durch die Bedienungsanleitung täuschen lassen. Darin steht auf der Seite 2-8 etwas über einem Modemanschluß. Das kleine Wörtchen "optional" habe ich dabei übersehen.

    Kann man über einen USB-Anschluß eventuell ein Modem anschließen?

    Zuhause habe ich keinen WLAN-Anschluß sondern einen Router Speedport 500V von T-Online mit Kabelverbindung zum PC. Damit klappt auch das Internet.

    Nur noch interessehalber: du erwähnst in deiner Antwort eine VPN-Verbindung. Was ist das eigentlich?

    Bis zu meinem nächsten Problem!

    Viele Grüsse aus Oberfranken

    Johmar
    Original von Johmar
    Kann man über einen USB-Anschluß eventuell ein Modem anschließen?


    Ja kannst du, vorrausgesetzt es wird erkannt und kann als Modem konfiguriert werden. Mobiltelefone wie das Nokia E90 und das Sony S700i werden als Modem erkannt. Laut Internet werden normale USB Modem meist problemlos erkannt. Ich werde mir mal eines besorgen und dir berichten ob es funktioniert.

    Original von Johmar
    Nur noch interessehalber: du erwähnst in deiner Antwort eine VPN-Verbindung. Was ist das eigentlich?


    Eine Erklärung zu VPN bietet zum Beispiel die Wikipedia.

    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt