Huhu, alte Amiga 500 Freaks!

    Huhu, alte Amiga 500 Freaks!

    Hi Leute,

    wie ich gerade gesehen habe, gibt es hier noch genügend Anhänger alter Classic Computer. Tja, ich bin mit einem typischen Amiga 500, 1MB Ram und einer unglaublichen 40MB Festplatte (das war echt der Hit, extern!) groß geworden. Und was soll ich sagen? Manche der Games haben ihren Reiz bis heute nicht verloren. Ein Glück, dass es Win UAE gibt und ein paar Internetseiten, wo man die ganz alten Games (hauptsächlich Free- und Shareware zwar, aber ein paar Klassiker sind auch darunter) bekommt und auf dem PC laufen lassen kann.

    Denn ich gestehe ehrlich: Ich zock die Sachen noch immer sehr gern. Besonders wenn man relativ wenig Zeit hat (wegen Arbeit und so). Da ist dann nix mit Handbuch lesen oder ewig rumprobieren. Einfach Joystick anstöpseln und los.

    Außerdem kannte ich damals die Probleme mit Hardware Kompatibilität oder Windows (klaro) überhaupt nicht. Wenn, dann gabs mal das rote "Software failure" auf schwarzem Grund und das wars dann.

    Also wer auch mal über die alten Zeiten philosophieren möchte, sei hier herzlich eingeladen. Der oben genannten Amiga steht momentan zwar im Dachboden meiner Eltern, funktioniert aber noch wunderbar.

    Ach, und ein paar meiner Lieblingsgames von damals muss ich auch los werden:
    Bundesliga Manager pro, Die Sieder, Eye Of The Beholder 1 und 2, Das schwarze Auge, TV Sports Basketball, Colonization, Summer Games (Joystick ruckeln), Chambers Of Shaolin, Goal, Lure Of The Temptress, Pinball Dreams

    Mehr fallen mir momentan nicht ein, aber das müsste für ein paar Anregungen reichen, oder?
    Hallo,

    bei über der Hälfte der Spiele stimme ich uneingeschrängt zu (obwohl ich Summer Games nur auf dem C64 gespielt habe - war mein aller erstes Spiel für Commodore).
    Aber eine Ergänzung muss ich einfach bringen: Giana Sisters - oder The Great Giana Sisters!

    Ach da war doch noch was:



    In diesem Sinne - viel Spass hier im Forum -

    FrankN
    Hallo ;)

    Wenn ich so darüber nachdenke, fallen mir schöne Zeiten ein ;)

    Habe am liebsten Kaiser, Ölimperium ,Defender of the Crown ,Pirates , Elite (glaube das war auf Amiga) und Kick off ( Fussballspiel) gespielt.
    Kick off haben wir immer nach der Schule gespielt und mein noch heutiger Freund Igor, besser gesagt die Mutter, hat immer Pommes gemacht. Erst letzte Woche hatten wir das Gespräch.
    So gute bekomme ich heute nicht mehr hin , obwohl ich ja Diätkoch bin ;) Ist aber auch logisch warum ich es nicht schaffe. Denn dieses Glücksgefühl unter Männern (mit 12 -15 Jahren ) und die jugendliche Unbeschwertheit ist leider jetzt nicht mehr da ;( Ja das waren noch Zeiten , endlich kann ich auch mal diesen Satz sagen ...heheh


    /////EDIT : Monky Island 1-3 ;) Ach war das ein erlebnis ;) Kann mich noch daran erinnern, dass man sich verbal äussern musste um nonverbal zu gewinnen .... :disku1: :lightsw:
    Hi Leute,

    cool, da werden Erinnerungen wach. Gerade auch Defender Of The Crown und Kick Off 2 (danke xDEMIx) gehörten zu den Pflichtspielen. Und weil mir gerade noch mehr einfallen: Turrican 2 (mit dem göttlichen Soundtrack von Magier Chris Hülsbeck), Sim City (schwarze Quadrate tummeln sich auf den Straßen - herrje Traffic!), apropos schwarze Quadrate @ guinea Bundesliga Manager 1 :P

    Und gab es was besseres zum Abreagieren als Dogs Of War? Oder Sword Of Sodan? Oder X-Out? Ballern bis der Arzt kommt.

    Wahrscheinlich bin ich mittlerweile echt für diese absoluten Glücksgefühle beim Zocken zu alt geworden :(

    Gab es denn wirklich was schöneres als bei Pirates um einen Rang aufgestiegen zu sein oder erfolgreich den Treasure Fleet geraubt zu haben? Besonders wenn der Kumpel oder kleine Bruder daneben saß und ganz neidisch guckte.

    Was ich außerdem noch los werden muss: Nur durch das Amiga Zocken habe ich damals meinen auch heute noch besten Freund kennen gelernt (und die Freundschaft hält mittlerweile 18 Jahre). Und da sage einer Computer lassen die sozialen Kontakte abflauen.
    Ich hatte auch mal nen 2000er mit satten 7MB Speicher, selbst auf 1MB Chip-Memory umgebaut und 40er MFM-Platte an einem RLL-Controller der sie auf 63MB formatiert hat :) Noch im 5 1/4" Format. Angeschlossen 4 Floppy-Laufwerke.. das war so geil, wenn man von allen 4 Laufwerken auf die Platte kopiert hat gingen die immer Reihrum an, und das hat das System nicht angehalten (wenn ich daran denke was passierte wenn man bei 95/98 nur ein Floppy-Laufwerk mit arbeit belegt hat.. da ging ja gar nix mehr).


    Naja.. apropo Joy anschliessen.

    Hatte gestern einen Competition Pro in der Hand. .. mit USB und einer WinUAE-CD .. gibts zur Zeit für 12 Euro im Computerladen.. musste gleich mal wieder Bruce Lee spielen *g* Orginal sag ich da nur .. orginaaaal :)

    Competition Pro

    Hi HisN,

    wow, dein 2000er war ja echt der Wahnsinn.

    Aber sag mal,wie ist denn die Neuauflage des Competition Pro? Wollte ihn mir eigentlich unbesehen kaufen, musste dann aber bei den Kundenrezensionen unter amazon einiges von wegen schlechter Qualität lesen, was mich bislang davon abgehalten hat. Schließlich war das Original praktisch unkaputtbar und falls mal doch eine Feder oder was auch immer kaputt ging, konnte man das Teil meistens selbst reparieren. Und genau deswegen liebe ich den Pro noch heute.
    Ich hab die klassische "Commodore-Karriere" hinter mir:

    1. 1989 c64 mit Datasette(!)
    2. Floppy 1541 II (war teurer als der c64 selbst)
    3. C 1084-monitor (damals 600 Mark)
    5. Amiga 500 (den teuren Monitor konnte ich glücklicherweise weiterverwenden)
    6. Amiga 500+ (viele Spiele liefen nicht mehr...)
    7. Amiga 600 (mit 20 MB HD...WOW!)
    8. Amiga 1200 ( mit 40 MB HD...guter Rechner...aber...viele Spiele liefen nicht mehr...)
    10. Turbokarte 030/50Mhz und 4MB RAM
    - 1994.... Commodore PLEITE..ächtz!
    11. Turbokarte 040/40 mit 16MB (!)
    - 1997 Umstieg auf PC (leider...)

    Alles in allem eine schöne Zeit, die nur durch die Inkompetentz und fehlende Weitsicht
    von Commodore beendet wurde
    Wenn ich noch daran denke ... genial.

    Ich habe gleich mit einem Amiga 500+ angefangen und den mit einem neuen Kickstart auf 1.3 und 2.0 umgebaut. Das Teil hatte am Ende 2,4 MB RAM. 3 externe Diskettenlaufwerke, eine 80MB !!! SCSI !!! Festplatte von Western Digital. Ich war der Grösste. :chinese:

    Den C64 und andere Rechner habe ich jetzt bewusst weggelassen. :D
    Jo. "Angefangen" habe ich ungefähr 1984/85 mit einem C64 mit Datasette.
    Dann kam eine Floppy 1541- II dazu und schließlich dann einen C128.
    Anfangs noch mit einem Bernstein/Grün-Monitor, hinterher nur noch auf einem kleinen Farbfernseher.
    Mitte der 90er hab`ich dann irgendwann einen ausrangierten 486er der Bundeswehr genutzt (mehr oder weniger) bis ich dann Ende 2000 auf Windows-PC (CPU-233MHz/RAM-64MB) umgestiegen bin...


    mfg
    paulint

    PS: achso, meine Lieblingsspiele (C64)
    - Karriere
    - Kaiser
    - UEFA-Men
    - Agricola
    - The last Ninja (!)
    - World Games
    - Test Drive
    - Winter Games
    - California Games
    - u.v.m.
    Ohhh ja...mein erster c64 =)
    das waren noch zeiten^^
    Kalte füße...kein problem, einfach füße auf dieses netzstecker dingens aufm boden gelegt^^
    Ich hab immer Ölimperium gezockt...
    Summer bzw Wintergames war auch geil
    und das Knallerspiel schlechthin war für mich eindeutig
    ZacMcKracken (oder wie man das schreibt^^)
    Das war sooo geil :D
    Ich muss wieder an den armen fisch denken im Müllschlucker =)
    Ich bin zwar erst 17...aber so ne kiste muss einfach jeder mal gehabt haben!
    Vorsicht n4p
    LOL Leute, mann das sind mal schöne Erinnerungen....aber wie alt seid ihr denn wenn ihr das alles kennt...hab 85 mit nem c64 - Datasette und dem 1084 monitor begonnen...nen jahr später das laufwerk bekommen...glaub so 89 rum dann amiga 500, irgendwann aufgerüstet mit nem zusatzfloppy (digitalanzeige war pflicht) und ne speichererweiterung auf 1MB !!!! (Mein Handy hat heut mehr) und irgendwann dann auf nen 486 SX mit 25MHZ umgestiegen...dann DX 66 und dann weiß ichs schon nimmer....mann mann mann....meine liebsten Games waren auf C64 : Pirates, Kick Off, Dino Eggs (Hat meine Mum sogar gezockt), Commando Lybia, Rambo, Defender of the Crown, Oil Imperium .auf Amiga, Killing Game Show, Flood, Wings of Fury, Fighter Bomber, die Lucas Arts Games von oben bis unten...(was es halt gab ...weiss noch als ich mir Monkey Island bestellt hatte und bekam 12 oder 15 3,5" Disketten!!!! Geil...
    ... und erst, wenn ihr mich Alle verleugnet habt, will ich euch wiederkehren.
    Wahrlich, mit anderen Augen, meine Brüder, werde ich mir dann meine Verlorenen suchen; mit einer andern Liebe werde ich euch dann lieben.
    ich bin 17^^
    ich hab glaub 1996 nen c64 geschenkt bekommen
    mein nachbar hat sich damals nen neuen rechner gekauft, und den guten alten c64 meiner wenigkeit vermacht =)
    Hm...der steht noch am speicher...ich glaube ich muss das teil wirklich nochmal auspacken =)
    Läuft glaub sogar noch...als er auf den speicher verbannt wurde gings aufjedenfall noch!
    Vorsicht n4p
    Original von HisN
    Naja.. die Leute die Mitte der 80er nen C64 hatten müssen jetzt um die 40 oder älter sein *g* Ich bin aktuell 37 :)


    Ach du meine guete, das habe ich jetzt erst gelesen. Ich habe auch ca. mitte der 80er einen C64 und ich werde dieses Jahr erst 30.

    Das waren Zeiten, morgens den Computer eingeschalten und das Dataset laufen gelassen, nachmittags nach der Schule war das Spiel soweit oder wo kann man heute noch die Kapazitaet eines Datentraegers mit einem Locher verdoppeln?! :tongue:
    Test Mein PC