Laptop-Beratung - hab keine Ahnung... bitte helft mir :-(

    Laptop-Beratung - hab keine Ahnung... bitte helft mir :-(

    Brauch in wenigen Wochen einen Laptop..

    Anforderungen:
    - Internetfähig (am besten WLAN)
    - ruckelfrei Video schaun möglich
    - ruckelfrei Musik hörn und surfen gleichzeitig möglich
    - 'große' Festplatte (mind. 40 gig) oder zumindest nachträglich erweiterbar (geht das immer? ^^)
    - Gimp / Photoshop etc. problemlos zu benutzen (wozu ich eine Maus anschließen müsste.. aber das dürfte wohl kein Problem darstellen ;) )
    - Screen nicht notwendig groß oder besonders Farbecht (Höchstanforderung ist schlierenfreies Video gucken, kein PC spielen) aber augenfreundlich auch bei längerer Benutzung
    - Anschluss eines Scanners möglich (USB-Anschluss), beim Einscannen keine überlangen Ladezeiten
    - DVD Laufwerk
    - Betriebssystem Windows XP ohne auffallend lange Ladezeiten

    Das Wichtigste ist, dass die beschriebenen Anwendungen keine nervigen Ladezeiten oder Ruckler haben. Leistungsfähigkeit darüber hinaus kratzt mich nicht - Computerspiele müssen darauf nicht laufen können.

    a) Geht das? *unschuldig guck*
    b) Welche Hardeware-Anforderungen müsste ich beachten?
    c) Wie teuer wird das und mit welchen mutmaßlich verkraftbaren Abstrichen könnte ich den Preis drücken?

    Vielen vielen dank :) , habe von aktueller Hardeware seit Jahren keinen Schimmer mehr und noch nie nen Laptop mein eigen nennen dürfen - wäre euch wirklich dankbar wenn ihr mir helfen könntet an letzterem Umstand etwas zu ändern :cry11:
    Nach deinen Bedürfnissen zu urteilen, kann das jedes moderne Notebook, das es zur Zeit neu zu Kaufen gibt.

    Als Empfehlung trotzdem: KEIN GERICOM, MBO, LIFETEC!

    Kauf dir ein Markengerät, geh am besten in einen großen Laden und schau dir die Dinger an.

    Ansonsten würde auch das billigste Dell deinen Ansprüchen genügen, nur anschauen vorher ist nicht ;)



    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt
    Was ist denn das für einen Laptop anspruchsvollste und preistreibendste Kriterium von mir?

    - Photoshop
    - Filme
    - Musik

    // Was ich erreichen will, ist etwas auf das ich achten kann - und wenn das funktioniert, dann sollte er das andere auch können.

    Habt ihr nicht vll ein paar 'Richtwerte' für diese Anwendungen bezüglich Ram und Prozessor?
    Original von Viper
    Deswegen habe ich nach deine Preisvorstellungen gefragt weil ich eine DELL empfehlen wuerde.

    Bei Photoshop kommt es darauf an welche Version. Ich nutze die CS2 und die braucht viel leistung. Es kommt auch darauf an wie gross die Bilder sind die Bearbeitet werden sollen.


    Die uralte Version 6.0 reicht mir.. Bilder die von einer 4-5 Megapixel Digicam ausgegeben werden können, sollten damit geöffnet und bearbeitet werden können.
    Original von Quartz
    du brauchst nur nen großen ram (min512mb). procesoor is da nicht so wichtig. Aber grundsätzlich: kein intel celeron


    *schnüff* Jetzt habe ich 2 Stunden lang das Netz durchforstet um an einen geeigneten Laptop zu kommen und meine Kandidaten haben beide einen Intel Celeron :cry5:

    snogard.de/shops/computer/note…54-58354-17_fsc_v2030.htm

    notebooksbilliger.de/product_i…thinkpad_r50e_4_students_

    (Akkulaufzeit ist mies, was aber egal wäre, weil ich zwar den Standort wechsle, aber i.d.R. eine Steckdose zur Verfügung haben werde; RAM würde ich nachträglich aufrüsten)

    Was ist so schlimm am Celeron? Könnte es nicht doch sein, dass er für meine Ansprüche reichen würde?
    Wenn du nur meinst, dass der Energieverbrauch exorbitant ist, dann wär das zwar 'doof', aber kein Grund für mich nicht zu kaufen (werde zwar mit ihm auf Wanderschaft sein, aber er wird auch fast immer an der Dose hängen).
    Original von Quartz
    Aber grundsätzlich: kein intel celeron


    Totaler Quatsch! Die mobilen Celerons sind nicht mit denen vom Desktop zu vergleichen! Der mit 1,4GHz hat fast soviel Leistung wie ein Pentium 4 mit 2,6GHz!

    Nur zur Info ich hab hier nen altes Powerbook mit 240MHz, da läuft PhotoShop 5.0 ohne Probleme!
    Ob mobilen Pentium oder Celeron ist für deine Zwecke wurscht, nimm lieber etwas mehr RAM (Speicher) als ne schnellere CPU!


    Mit dem R50 von IBM (Lenovo) bist du gut bedient!


    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt
    Ob mobilen Pentium oder Celeron ist für deine Zwecke wurscht, nimm lieber etwas mehr RAM (Speicher) als ne schnellere CPU!

    Mit dem R50 von IBM (Lenovo) bist du gut bedient!


    Puh! :)

    Dann noch zwei letzte Fragen:
    der Laptop müsste imstande sein, vom DVD-Laufwerk aus geladene Videos ruckel- und störfrei via Beamer auf eine Leinwand zu projezieren. Kann das der Lenovo? Interessehalber - könnte er theorethisch auch Digitales Fernsehen so übertragen?

    1,40 GHz
    400 MHz FSB
    512 MB DDR SDRAM PC 2700 (333 MHz)
    Festplatte mit 5400rpm
    Ja, solange du keine HDTV Videos abspielen willst klappt das ;)
    Ab einem Pentium 3 550 kannst du DVDs sowie komprimierte AVI's ruckelfrei abspielen. 512MByte Arbeitsspeicher reichen auch vollkommen aus.
    Noch ein Tipp zum Lenovo: Wenn es für 100 Euro mehr ein SXGA Display gibt, investiere in das Display. Es ist einfach ein besseres Arbeiten, als nur mit 1024x768 Pixel.


    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt