Angepinnt Tastenkombinationen & Konsolenutilities

    Tastenkombinationen & Konsolenutilities

    Hallo,

    da ich ja vor einiger Zeit Probleme mit meinen Gerätemanager hatte, bin ich viel im Net rum gekommen und habe wieder viel gelesen und dazugelernt!
    Worauf ich hinaus will sind diese ganzen Befehle die man über zb. “Ausführen“ eingeben kann. Womit man seinen Rechner einstellen oder überprüfen kann. Mir ist aufgefallen das ich einige davon nicht kannte – vllt. geht es Euch ja genauso?
    Würde mich freuen, wenn ihr diese Liste mit vervollständigt!
    Na dann fange ich mal an: (nur womit *g*)

    Komplette Referenz aller Windows-Tastenkombinationen
    Start - Ausführen - C:\Windows\Help\keyshort.chm eingeben
    Hier schon mal ein paar:
    Windows-Taste : Startmenü anzeigen
    Windows + D : Alle Fenster minimieren oder wiederherstellen
    Windows + E : Windows Explorer öffnen
    Windows + F : Suchen-Dialog anzeigen
    Windows + STRG + F : Suche nach Computern anzeigen
    Windows + F1 : Hilfe- und Supportcenter anzeigen
    Windows + R : Ausführen-Dialog anzeigen
    Windows + Pause : Systemeigenschaften anzeigen
    Windows + L : PC Sperren
    Windows + U : Hilfsprogramm-Manager öffnen
    Windows + Q : Benutzer wechseln

    Komplette Befehlszeilenreferenz per Mausklick
    So steht Euch eine praktische XP-Befehlszeilenreferenz schnell zur Verfügung: Erstelle eine Verknüpfung mit
    hh.exe ms-its:C:\WINDOWS\Help\ntcmds.chm::/ntcmds.htm

    Systemdateien regelmäßig überprüfen
    Überprüfen von geschützten Windows-XP-Systemdateien mit dem System File Checker sfc. Findet das Programm korrupte oder falsche Versionen, ersetzt es diese mit Originalversionen von der Installations-CD.
    Optionen:
    sfc /?
    Zeigt sfc Optionen an
    sfc /scannow
    Überprüft sofort alle geschützten Systemdateien
    sfc /scanonce
    Überprüft alle geschützten Systemdateien einmal beim nächsten Neustart
    sfc /scanboot
    Überprüft alle geschützten Systemdateien bei jedem Start
    sfc /revert
    Setzt Scan auf die Standardeinstellungen zurück
    sfc /purgecache
    Leert den Dateicache

    Detailinformationen im Gerätemanager aktivieren
    Wer im Gerätemanager erweiterte Geräteinformationen erhalten möchte, kann unter Systemsteuerung > System > Erweitert > Umgebungsvariablen folgende neue Systemvariablen hinzufügen:
    Name: Devmgr_show_details Wert: 1
    Ein neuer Reiter mit erweiterten Geräteinformationen erscheint im Gerätemanager.
    Name: Devmgr_show_nonpresent_device Wert: 1
    Der Gerätemanager zeigt nun auch Informationen zu in der aktuellen Konfiguration nicht vorhandenen Geräten an.

    Schnellzugriff auf XP System- und Konsolenutilities
    cleanmgr.exe - Datenträgerbereinigung
    cmd.exe - Eingabeaufforderung
    dxdiag.exe - DirectX-Diagnoseprogramm
    regedt32.exe - Registrierungs-Editor
    taskmgr.exe - Task-Manager
    regedit.exe - Registrierungseditor
    msconfig.exe - Systemkonfigurationprogr.
    certmgr.msc - Zertifikat-Manager
    ciadv.msc - Indexdienst
    compmgmt.msc - Computerverwaltung
    diskmgmt.msc - Datenträgerverwaltung
    devmgmt.msc - Geräte-Manager
    dfrg.msc - Defragmentierung
    eventvwr.msc - Ereignisanzeige
    fsmgmt.msc - Freigegebene Ordner
    gpedit.msc - Gruppenrichtlinien-Editor
    lusrmgr.msc - Lokale Benutzer und Gruppen
    ntmsmgr.msc - Wechselmedienverwaltung
    perfmon.msc - Leistungsmonitor
    secpol.msc - Sicherheitseinstellungen
    services.msc - Diensteverwaltung
    comexp.msc - Komponentendienste

    Wiedergabegeschwindigkeit ändern: [STRG] + [SHIFT] + [G] / / [N]
    Ein praktisches Feature des Media-Player ist die Möglichkeit, Filme und Audiodaten mit unterschiedlicher Geschwindigkeit anzusehen (oder anzuhören). Mit [Strg]+ [Shift]+[G] erhöhen Sie die Geschwindigkeit, [Strg]+[Shift]+[S] verlangsamt die Wiedergabe. Wenn Sie alles wieder in normalem Tempo hören/sehen möchten, verwenden Sie [Strg]+[Shift]+[N].
    Dank an @Tomex
    Tschau Peter ........................................... Sicherheitsscheck........................................... Spyware entfernen
    . .
    Name: Devmgr_show_nonpresent_device Wert: 1
    Der Gerätemanager zeigt nun auch Informationen zu in der aktuellen Konfiguration nicht vorhandenen Geräten an.


    Hast alles richtig eingegeben - ich denke das es darann liegt das du einfach keine Geräte konfiguriert hast, die jetzt nicht angeschlossen sind.
    Tschau Peter ........................................... Sicherheitsscheck........................................... Spyware entfernen
    . .
    hab hier noch die befehle, um die elemente der systemsteuerung über start->ausführen aufzurufen:

    appwiz.cpl : Software
    inetcpl.cpl : Internet-Optionen
    main.cpl : Maus
    control main.cpl,@1 : Tastatur
    mmsys.cpl : Sounds und Audiogeräte/Multimedia
    control password.cpl : Kennwörter (nur Win98 )
    control userpasswords : Benutzer und Kennwörter / Benutzerkonten (Win2000/XP)
    sysdm.cpl [Windows Pause] : System
    desk.cpl : Anzeige
    devmgmt.msc : Gerätemanager (Win2000/XP)
    diskmgmt.msc : Datenträgerverwaltung (Win2000/XP)
    compmgmt.msc : Computerverwaltung (Win2000/XP)
    services.msc : Dienste-Manager (Win2000/XP)

    (bei Win98 muß vor den befehl zusätzlich immer >>control<< davor, z.b. control main.cpl)
    :dark: