Canon EOS 300 D

    Canon EOS 300 D

    Hallo !

    So, gestern war es soweit: Ich habe das Angebot bei Media Markt mit der Canon EOS 300 D incl. Objektiv und 512MB CF-Karte für 949,00 Euro ausgenutzt.

    Könnte mir jemand (wie z.B. HisN, der selber so eine Kamera besitzt), eine Art Kurzanleitung für das Gerät schicken ?

    Die Bedienungsanleitung, die dabei war, finde ich ziemlich unübersichtlich und unverständlich. Z.B. funktionert das mit dem Vorblitz, wie es in der Bedienungsanleitung mit dem Knopf * beschrieben wurde, nicht.

    Gruß

    Computer-Spezi
    "Für den Fall, dass am Fernsehgerät Störungen auftreten, kann man diese mühelos selbst beheben:
    Nach Entfernen des astigmatischen Ablenkfeldindikators setzen Sie dem Hypertrophalcoder einfach ein zweites Fulminanzsignal zu und justieren am Mikroswitch den differenziellen Paraboloidphasenfehler durch Twisten des high-touchable Autikon-Transistors.
    Die restliche Feinabstimmung erfolgt wie üblich durch Trigiminalverschiebung im Korrekturbereich der Horizontalfrequenz." - Loriot
    Dann melde es dem Administrator, der kann den Beitrag mit Sicherheit verschieben.
    "Für den Fall, dass am Fernsehgerät Störungen auftreten, kann man diese mühelos selbst beheben:
    Nach Entfernen des astigmatischen Ablenkfeldindikators setzen Sie dem Hypertrophalcoder einfach ein zweites Fulminanzsignal zu und justieren am Mikroswitch den differenziellen Paraboloidphasenfehler durch Twisten des high-touchable Autikon-Transistors.
    Die restliche Feinabstimmung erfolgt wie üblich durch Trigiminalverschiebung im Korrekturbereich der Horizontalfrequenz." - Loriot
    Nun sei doch nicht so unfreundlich.

    Du hättest mir es auch freundlich sagen können.
    "Für den Fall, dass am Fernsehgerät Störungen auftreten, kann man diese mühelos selbst beheben:
    Nach Entfernen des astigmatischen Ablenkfeldindikators setzen Sie dem Hypertrophalcoder einfach ein zweites Fulminanzsignal zu und justieren am Mikroswitch den differenziellen Paraboloidphasenfehler durch Twisten des high-touchable Autikon-Transistors.
    Die restliche Feinabstimmung erfolgt wie üblich durch Trigiminalverschiebung im Korrekturbereich der Horizontalfrequenz." - Loriot
    Dann schieß mal los.

    Gibt es auch noch irgendwelche versteckten Funktionen oder Tricks ?

    Gruß

    Computer-Spezi
    "Für den Fall, dass am Fernsehgerät Störungen auftreten, kann man diese mühelos selbst beheben:
    Nach Entfernen des astigmatischen Ablenkfeldindikators setzen Sie dem Hypertrophalcoder einfach ein zweites Fulminanzsignal zu und justieren am Mikroswitch den differenziellen Paraboloidphasenfehler durch Twisten des high-touchable Autikon-Transistors.
    Die restliche Feinabstimmung erfolgt wie üblich durch Trigiminalverschiebung im Korrekturbereich der Horizontalfrequenz." - Loriot
    Versteckte Funktionen oder Tricks? Nö.. nicht das es mir einfällt.

    Ich hab ja auch gar kein Plan in wie weit Du schon Ahnung von der Materie hast und ich Dir nen Knopf an die Backe laber mit Zeug das Du schon weisst *g*

    Tips:
    1. Wenn Du Fotos aus der Hand machst, dann ist bei mir die Grundregel. Belichtungszeit darf nicht unter 1/30 fallen. Das kannst Du bis 75mm gerade so aus der Hand stabil halten.
    2. AV-Modus nutzen und das Zusammenspiel von Blende und Belichtungsezeit sowie die gestalterischen Möglichkeiten daraus lernen
    3. So viel Fotos wie möglich machen. Je mehr Du machst desto besser kannste einschätzen was rauskommt wenn Du auf den Knopf drückst


    Die *-Taste. Einzige Möglichkeite der 300D ne Spot-Belichtung zu machen. Sobald Du die *-Taste drückst wird die Helligkeit unter dem Mitten-Sensor gemessen und die Belichtungseinstellung dazu gespeichert. (Wenn der Blitz draussen ist, wird auch nen Messblitz verschossen). Brauchst Du wenn Du sehr viel Helligkeitsunterschiede im Bild hast, damit die Cam weiss was Dir wichtig ist und genau das (das unterm Mittensensor) richtig belichtet. Weil.....
    Du stehst im Dunklen Raum und schiesst ausm Fenster raus. Was soll jetzt zu sehen sein? Der Raum? (Dann muss die Blende auf oder länger Belichtet werden) oder das ausserhalb vom Fenster (dann muss die Blende zu oder weniger Zeit belichtet werden, weils draussen heller ist). Aber BEIDES kann die Cam nicht, daher die Wahl mit der Belichtungstaste *gg*

    Hoffe das Bringt noch mehr Verwirrung.. Wenn Du jetzt gar keinen Plan hast von was ich geredet habe.. dann empfehle ich Dir Grundlagenlektüre zum Zusammenhang von Blende und Belichtungszeit *ggg*

    Ach ja *duck* Frank schlag mich nicht
    Forum nur für 300D-User klick


    Alex