Wasserkocher entkalken

    Hey!

    Was möchtest du denn da jetzt genau für einen "Tipp" haben, ich verstehe jetzt nicht so genau, was denn beim Entkalken tatsächlich so schwierig sein sollte.

    Kauf dir dazu doch einfach ein sehr gutes Entkalkungsmittel von Haka und entkalke damit die Maschine, das ist dann schon ausreichend.

    Zusätzliche Hausmittel sind da meinen bisherigen Erfahrungen nach absolut nicht notwendig.
    Hallo,

    hast du schon eine Möglichkeit gefunden, wie du den Wasserkocher entkalken kannst? Hoffentlich kann ich dir behilflich sein, weil der Anbieter Haka.de einen Universal Entkalker im Angebot hat, da habe ich auch einen guten Holzreiniger gefunden.

    Nebenbei bieten sie auch nützliche Tipps zu der Bodenpflege, sie haben auch Ratgeber und Putztipps für Küche, Bad, Fenster und vieles mehr. Wer trockene oder unreine Haut hat, bieten sie auch verschiedene Pflegeprodukte im Angebot. Du kannst mal ihre Ratgeber und Produkte auschecken, sicher werden sie auch etwas für euch haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Mal abgesehen von der Halka Reklame, die fast schon penetrant ist. Fülle verdünnte Essigessenz in Deinen Topf, stell ihn auf den Balkon (Essig stinkt) und vergiß ihn für zwei Tage. Je nach Verkalkungsgrad ein bis mehrere male wiederholen.. Wichtig: der Essig muß wirklich verdünnt sein, ca. 1:10 bei Essenz. Vorher vergewissern, daß das Metall nicht durch den Essig angegriffen wird.