Linux mint

    Hallo allerseits,
    nachdem ich feststellen musste, dass Microsoft zu daemlich ist, einen funktionierenden Updater fuer win 10 auf die aktuelle Version herzustellen, mich aber staendig mit Versuchen, dieses Update durchzufuehren nervt, habe ich linux mint istalliert und gerate in die nechsten Probleme. Das System crasht beim Versuch, die Sprache auf Deutsch umzustellen. Ausserdem finde ich keinen Geraetemanager zum Umstellen von Tastatur und Maus. Gibt es einen Anfaengerleitfaden auf Deutsch Fragezeichen.

    Maus und Tastatur habe ich umgestellt. Fehlt noch die Systemsprache, aber das scheint ein bug im System zu sein. Nun, ich werde mich einarbeiten. Jezt muss ich erst einmal finden, wie ich meine Thunderbirdeinstellungen rüberbekomme. Falls jemand schon gesucht haben sollte - herzlichen Dank. Ich werde weiter über meine Erfolge, bzw. Misserfolge berichten.

    Ein Handbuch habe ich nzwischen gefunden und festgestellt, daß meine Disributionswahl nur in Grenzen schlau war. Es geht weiter.

    Inzwischen habe ich das System voll eingerichtet und schüttele den Staub des Windoofschrotts von meinen Füßen. Diese Aktualisierung erfolgt bereits unter Linux. Weitere werden nicht nötig sein. Beste Grüße an alle, die sich dafür interessiert haben,

    t.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „teiresias“ ()

    Neue Zustandsmeldung: das System läuft einwandfrei, und was daneben noch sehr erfreulich ist, ich brauche nach Systemaktualisierungen keinen Neustart zu machen und brauche kaum Angst vor Malware zu haben.
    Falls ich für irgendeine Aufgabe ein nicht enthaltenes Programm brauche läßt sich das entsprechende Paket mühelos downloaden und integrieren. Mit anderen Worten: ich bin sowas von zufrieden ...
    Hallo NASA, so weit habe ich mich da nicht eingearbeitet, und das wird auch kaum geschehen, weil ich mich mit Video-Erstellung kaum beschäftige. Ich vermute aber, daß man Dir in dem Forum unter folgendem link

    linuxmintusers.de/index.php?action=profile;u=5344

    dazu mehr sagen kann. Das Linuxprogramm, unter dem man auch win Anwendungen laufen lassen kann, heißt wine, aber ich glaube, das weißt Du wohl schon.
    Ich hoffe, Du wirst fündig.

    Beste Grüße, t.