Im Winter ständig krank - Was mache ich falsch?

    Im Winter ständig krank - Was mache ich falsch?

    Hi Leute,

    hoffe ihr hattet ein paar schöne Feiertage und wurdet reich beschenkt ;)

    Ich hab ich mal wieder erkältet, bereits das dritte mal seit September. Weiß langsam nicht mehr weiter und es nervt einfach nur.
    Kein Sport, Langeweile, im Bett liegen und verblöden. Ich hasse es, krank zu sein.

    Dabei tue ich schon soviel, damit mein Körper eine gesunde Grundlage hat. Ich esse jeden Tag 2-3 Portionen Obst/Gemüse, trinke 3-4 Liter Wasser/Tee, mache Sport (wenn ich mal nicht krank bin^^) und auch sonst lebe ich relativ gesund und rauche und trinke nicht.
    Beim letzten Arztbesuch guckte dieser schon ganz komisch nach dem Motto "Schon wieder krank? Ihr Ernst?"

    Hab mich jetzt mal ein wenig eingelesen und wollte meine Immunabwehr mal mit Zink und Vitamin D ein wenig pushen, siehe hier: vitamine-ratgeber.com/vitamine/vitamin-d/
    Die Frage ist, was ich davon erwarten kann?

    Ich habe mal eine längere Zeit lang Vitamin C + Zink konsumiert und konnte keine spürbare Verbesserung wahrnehmen.
    Aber genau darum geht es mir: Ich will endlich gesund und unbeschwert leben, nicht ständig irgendwelche kleineren Krankheiten mit mir rumschleppen.

    Habt ihr evtl. einen Tipp für mich, was ich sonst noch machen oder nehmen könnte?

    PS: Im Sommer bin ich meistens gesund und super gelaunt,im Winter kommt das alles meistens.

    Danke vorab!
    Zitat von der Webseite:

    In Deutschland herrscht ein Vitamin D-Mangel in epidemieartigem Ausmaß.


    Nach diesem Schwachsinn habe ich aufgehört zu lesen.

    Normale, gesunde Menschen in Deutschland, die sich zudem wie Du ausgewogen ernähren, und nicht nur im Keller sitzen, haben definitiv keine Vitamin-Mangelerscheinungen.

    Die ganzen Zusatzpräparate nutzen nur einem: Demjenigen der sie herstellt bzw. verkauft.
    {brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

    Hier gibts Antivirensoftware
    Anschließend an NASA, der völlig recht hat, noch ein Rat: Sorge dafür, daß Du genügend Luftfeuchtigkeit in der Bude hast, d. h. Luftbefeuchter an jeder Heizung aufhängen. Im Winter wird nämlich die Außenluft (absolut betrachtet) wesentlich trockener als im Sommer, und wenn die dann drin aufgeheizt wird, ist sie zu trocken!

    max1 schrieb:

    Ziehe dich doch warm an


    Der Tipp ist gut :D

    Aber mal im ernst, eine Freundin hat auch länger Probleme gehabt und wusste nicht woher. Bis sie mal einen Allergie Test gemacht hat. Stellte sich wohl heraus das sie gegen Milben Allergisch sei und ihre Matratze stark davon befallen ist.
    Kann natürlich Zufall und nur einer vieler Gründe sein, aber so ein Test wäre vielleicht etwas, wenn man ihn nicht schon gemacht hat.
    Hey

    da möchte ich auch noch etwas dazu sagen. Mich plagt im Moment einiges :s Habe starke Kopfschmerzen (anscheinend Migräne) und ich habe auch Probleme in meiner Beziehung - dass alles weil der kleine da unten nicht so möchte wie ich.

    Eine Lösung habe ich mir gesucht.
    Mund zwar habe ich apotheke4all.is/tadacip-20-kaufen gefunden.
    Soll wohl ein gutes Mittel sein - wovon ich mich auch überzeugt habe.

    Sonst muss iss man einfach etwas besser auf sich achten, dann wird man auch nicht krank :)
    Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.
    Hallo,
    mir ging es ein paar Jahre auch so. Ich habe alles gegen das Krankwerden versucht: Sport, gesunde Ernährung, Ingwertees, viel Schlafen und NICHTS hat geholfen!
    Ich bin aller 2-3 Wochen krank geworden. Das hat mich psychisch völlig fertig gemacht.
    Irgendwann kam dann raus, dass meine Matratze von Schimmel befallen gewesen ist, weil ich in eine neue, frisch sanierte und damit noch feuchte Wohnung gezogen bin.
    Als ich die Matratze gewechselt hatte, blieben meine Krankheitsschübe weitgehend aus.
    Konntest du so was in der Art schon ausschließen?
    Ansonsten kann ja auch Stress dahinter stecken.
    Da muss man wirklich schauen, dass man das Immunsystem stärkt.
    Ich habe mir auch einige Infos gesucht und muss sagen, dass es wirklich diverse Informationen gibt welche man sich suchen kann.
    Zum Beispiel kann man auch die Ernährung ändern, sich Nahrungsergänzungsmittel suchen etc.

    Ich muss dazu sagen, dass ich auch eine Website gefunden habe wo ich ein Pulver gefunden habe welches mir bei meiner Gesundheit hilft.

    Außerdem trinke ich auch sehr gerne Tees, die sind zum Beispiel auch sehr gut.
    Mach dir keinen Kopf darüber.
    Sehr viele Menschen sind ständig krank im Winter, ich auch, doch immer findet man eine Lösung.

    Das passiert, wenn das Immunsystem zu schwach ist und somit kann er sich von den Viren schwer schützen. Aus diesem Grund guckt man immer, dass man etwas dagegen findet. Meine Empfehlung ist, es immer auf die natürliche Art zu machen. Es gibt sehr viele Optionen, doch aus eigener Erfahrung sage ich das Chaga Pilz am besten ankommt. Die wilder chaga wirkung ist sehr enorm und aus diesem Grund empfehle ich es.
    Ideal für das Immunsystem.

    MfG
    Vielleicht liegt es an deinem Immunsystem, du sollst einen Check beim Arzt machen und ständig Wasser, Obst, Gemüse zu sich nehmen. Es kann auch an der Luft im Haus liegen und wo du bewohnt bist, also weil es viele Leute in unserem Heim gibt, hat der Vermieter eine Lüftungsanlage im Heim gebracht.

    Das hat er durch die Hilfe von igienair.de/ gemacht und wie ich sehen kann sind sie eine seriöse Firma die ihre Arbeit seit Jahren schon machen. Wenn du interessiert bist, sollst du mal einen Blick auf ihr Angebot werfen, sicherlich werden sie auch etwas für dich dabei haben.

    Hoffe, dass ich dir hilfreich war und viel Glück dabei.

    Mit freundlichen Grüßen