Kleinkredit für Umzug?

    Kleinkredit für Umzug?

    Hey Hallo,

    bin gerade voll im Umzugssress und merke so langsam, dass ich etwas falsch kalkuliert habe. Da ich aber meine Wohnung doch gern mit einmal fertig haben würde, bin ich nun auf der Suche nach einer kleinen finanziellen Unterstützung.
    Deswegen wollte ich euch mal fragen, ob ihr Erfahrungen mit Kleinkrediten habt. Denke, dass es eine gute Option sein könnte, da ich das Geld schnell wieder zusammen habe und daher auch zeitnah wieder abbezahlen könnte.
    Also, was meint ihr?
    Das Leben ist eine Art Waldspaziergang - man muss nur ein bisschen auf den Weg achten, und kann bedenkenlos die Schönheit genießen.
    Hey kikerikiss,

    das Bedürfnis seine Wohnung in einem Ritt fertig haben zu wollen, kann ich auf jeden Fall nachvollziehen. Wenn man das versäumt, steht alles ewig rum und man wird monatelang nicht richtig fertig. Ich bin auch der Meinung, dass ein Kleinkredit eine geeignete Möglichkeit sein kann. Vor allem, wenn du dir sicher bist, es problemlos zurückzahlen zu können. Ich könnte mir vorstellen, dass auch die Zinssätze dafür überschaubar bleiben. Wenn du dir das Geld also nicht bei Freunden/Familie leihen kannst oder möchtest, fällt mir auch keine wirkliche Alternative zum Kleinkredit ein.

    Hab mal schnell etwas gesucht und einen Anbieter gefunden, bei dem man recht einfach seine Vorstellungen eingeben kann und sofort sieht, was man an Zinsen zurückzahlen müsste. Findest du dort: creditplus.de/kredite/kleinkredit/ Der Kleinkredit scheint auch bei der Ratenhöhe und Laufzeit recht flexibel zu sein. Aber die Infos zum Ablauf findest du ebenfalls unter dem Link.
    Also vielleicht hilft dir das je etwas weiter :)
    Also, ich persönlich habe auch umgezogen, aber ich brauchte keinen Kredit dafür, weil ich viel gespart hab. Dafür habe ich ein Tagesgeldkonto von der Audi Bank benutzt, weil es ganz sicher und flexibel ist und man kann das Geld jederzeit zu Verfügung haben.
    Was die Zinsen dafür angeht, bin ich ganz zufrieden, weil ich einen Vergleich gemacht hab und auf (www.tagesgeld-kontovergleich24.de) habe ich mich schlaugemacht, deshalb kam ich wirklich gut zurecht.

    Deswegen kann ich jedem empfehlen das Geld zu sparen, man weiß nie.
    Grüß
    Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.
    Guten morgen,
    Grundlegend gibt es mittlerweile soviele Kreditanbieter , die es ermöglichen einen Blitzkrieg, Eilkredit, Kleinkredit zu bekommen.
    Aus meiner Sicht die viel wichtigere Frage ist, welcher Anbieter ist nachher der richtige und passende.
    Beispielsweise dieser klarkredit.de/sofortkredit/eilkredit/ Anbieter ist aus meiner Sicht gesehen ein Favorit für mich.
    Da könntest dort einfach mal einen Blick rein schmeißen und gucken ob dieser auch was für dich wäre.
    Empfehlenswert wäre er aufjedenfall. Und für die Zwecke und deine Absichten ist das völlig ausreichend.

    orange schrieb:

    Ich würde da bei der Hausbank fragen, so viel Geld brauchst du da ja wahrscheinlich nicht.


    Wollte ich auch sagen, erstmal bei deiner Hausbank nachfragen. Mit denen lässt sich in den meisten Faellen auch verhandelt, was viele überhaupt nicht wissen. Bei privaten Anbietern wäre ich allerdings sehr vorsichtig, nur wenige sind seriös und bieten auch gute Konditionen. Dazu gehören Vexcash, Cashper und xpresscredit.de (siehe hier kredit-sofortauszahlung.com), Bon Kredit ist aber auch nicht schlecht