hintergrundprogramme deaktivieren und alles unnötige deinstallieren

    hintergrundprogramme deaktivieren und alles unnötige deinstallieren

    hallo forum

    ich habe leider einige fragen. kenn mich nicht so gut aus und windows nervt mich eh auch :( hoffe hier kann jemand behilflich sein!

    pc kam von reperatur und nach 1 tag win 10 testen bin ich wieder auf win 8 zurück. habe den pc dann wieder auf werk zurückgesetzt.

    bin nun gerade dabei meinen desktop zu "verschönern" und möchte auch alles was ich def. nicht brauche nicht mehr auf dem pc haben. leider installiert acer auch einige programme und apps im vorfeld. habe jetzt zwar schon einiges deinstalliert, aber viele sachen sind noch drauf da ich leider nicht weiss ob die weg können oder nicht. im netz findet man teilweise auch unterschiedliche antworten.

    sachen die ich schon deinstalliert habe, haben komischer weise immer noch einen ordner unter "programme". wie kann das denn sein und kann ich den ordner einfach löschen oder muss ich hier was anderes machen?
    es gibt auch zb. apps die kann ich gar nicht löschen. wie zb. foto. brauch ich nicht da ich die windows foto anzeige nutze.

    desweiteren möchte ich gerne die hintergrundprogramme löschen. ich habe jetz aber grad gelesen, dass das eigenetlich nix bringt, da diese beim nächsten start wieder aktiv sind. die autostart programme die ich nicht brauche habe ich deaktiviert. die anderen, die ich unter "dienste" finde, da habe ich nur 3 deaktiviert da ich nicht weiss was das alles ist. eventuell kann mir da jemand helfen.

    ich finde, dass der rechner lange braucht um ganz da zu sein. und ich höre immer, dass er im hintergrund was macht.

    ich möchte wirklich nur das nötigste auf meinem pc haben. benötige keine apps und schnick schnack. das was ich bauche lade ich mir selbst runter. ich will nur nicht irgendwas falsches löschen, was dann den pc nicht mehr funktionieren läßt.

    wer super wenn mir da jemand helfen könnte. besten dank!


    Hallo,

    Wenn Du Hintergrundprogramme, die für Dich unwichtig sind, nicht mit aufstarten lassen willst, wirst Du nicht drumherum kommen, jedes einzelne darauf abzuklopfen, ob es für Windows wichtig ist und falls nicht, aus dem Systemstart zu nehmen. Dazu schreibst Du in die Befehlszeile, die beim Klick auf den Startbutton erscheint, "msconfig", klickst den Reiter "Dienste" an, und gehst einzeln durch, was da aufgelistet ist. Im Netz erfährst Du dann zu jedem dieser Dienste, wie wichtig, bzw. unwichtig er ist. Ich kenne bedauerlicherweise keinen kürzeren Weg, sonst würde ich ihn selbst benutzen.

    MfG, t.

    PS: das gilt für win7.