Probleme mit Acronis

    Probleme mit Acronis

    Hallo zusammen,

    meine System-Festplatte (SATA 250 GB) mit Windows XP-Pro mit SP3 zeigt Alterserscheinungen. Ich wollte sie gerne rechtzeitig mittels Acronis auf eine neu gekaufte SATA-Festplatte gleicher Größe hinüberziehen. Beim letztenmal hatte das gut geklappt.

    Doch in Acronis scheint plötzlich der Wurm drin zu sein, bildlich gesprochen: Es wird zwar ein Abbild auf einer anderen Festplatte erstellt, und nach der Validierung erscheint die Meldung: "Das Abbild ist gültig".

    Als ich dieses Abbild mit Hilfe der unter Acronis erstellten Rettungs-CD auf die neu formatierte Platte kopieren wollte, wurden Sektor-Lesefehler gemeldet. Ich klickte die Option "Alle ignorieren" an, worauf nach längerer Wartezeit erstmal der Kopiervorgang einfror und dann die Meldung erschien: "Fehlgeschlagen".

    Danach war die neue Festplatte nicht mehr ansprechbar. Ich konnte sie auch nicht mehr formatieren, Acronis hatte sie regelrecht geschlachtet.

    Ich ging mit der kaputten Platte zu Conrad, wo sie mir als Garantiefall sehr kulant ersetzt wurde.

    Dann versuchte ich es unter Acronis mit der Option "Laufwerk klonen" und hielt mich genau an die vom Programm gegebenen Anweisungen.

    Nach dem Klonvorgang war die neue Platte auch wieder nicht mehr ansprechbar.

    Ich konnte sie noch einmal formatieren, doch bevor ich sie mit einem neuen Versuch endgültig ruiniere, würde ich gerne wissen, ob andere Mitglieder schon Ähnliches erlebt haben und ob es Abhilfe gibt.

    Meine Acronis-Version stammt übrigens von 2014.

    Schöne Grüße

    jeff-the-fighter
    -----------------------
    Möge der Geist mit Dir sein!
    Hallo zusammen,

    diesen Beitrag schreibe ich auf meinem Laptop, den ich für Notfälle und auf Reisen parat habe.

    Kurz nachdem ich gestern meinen obigen Beitrag abgesandt hatte, erlebte ich einen Festplattencrash mit allem Drum und Dran: Zunächst ließ der Mauszeiger sich nicht mehr bewegen, wofür ich den Grund nicht fand. Dann ging es wieder einige Sekunden lang.

    Plötzlich gab es einen leisen, scharfen hohen Pfeifton, der binnen weniger Sekunden immer lauter und schriller wurde, ein Kratzen und Schleifen, und dann wars passiert: Meine Systemplatte war im Hades. :grrr8:

    Nun hatte ich glücklicherweise ein nur 2 Tage altes Acronis-Abbild auf meiner Reserve-Festplatte. Trotzdem ein sehr blödes Gefühl, auf Gedeih und Verderb von Acronis True Image 2014 abhängig zu sein, nachdem es soviel Mist gemacht hatte ...

    Meine neue, gerade noch einmal formatierte Festplatte war jetzt gefordert. Nachdem ich sie eingebaut und angeschlossen hatte, startete ich Acronis von der Notfall-Boot-CD, und diesmal benahm es sich korrekt: Es schrieb wirklich das Backup auf die neue Festplatte, ohne mittendrin abzubrechen oder Sektor-Lesefehler anzumerken.

    Leider meldete Windows nach dem Neustart mit der neuen Platte einen MBR-Schaden. Beim nächsten Versuch wartete ich ab, bis die Option Wiederherstellungskonsole erschien und gab dann "fixmbr c:" ein, was auch funktionierte. Zur Sicherheit machte ich auch noch "fixboot".

    Doch beim erneuten Start meldete Windows leider nur: "System loading error". ?(

    Jetzt bleibt mir nur noch übrig, ein großes Reparaturprogramm von der Win-CD zu starten, um mein Windows zu retten.

    Eine allgemeine Feststellung möchte ich noch anfügen: Die ganze SMART-Technologie für SATA-Festplatten hat mich noch nie rechtzeitig vor einem Festplattenausfall gewarnt. Wenn das SMART-System total versagt, wozu dann das Ganze?

    Nie erschien irgendein Warntext mit dem Hinweis, ich solle mich um eine neue Festplatte kümmern. In der letzten Woche gab es nur nach dem Booten immer einige "Tupp-tupp"-Töne, wie sie auch zu hören sind, wenn man mit der Maus neben einem aktiven Fenster auf das Desktop klickt, sonst nichts, und ich konnte keine Ursache finden. Wenn das ein Signal von der kranken Festplatte sein sollte, dann war es viel zu unspe zifisch und sinnlos.

    Da könnnten sich die Hersteller etwas Besseres ausdenken!

    Viele Grüße

    Jeff
    -----------------------
    Möge der Geist mit Dir sein!