PC startet neu - Teilweise Systemreparatur

    PC startet neu - Teilweise Systemreparatur

    Hallo zusammen

    Ich habe seit einigen Wochen Probleme mit meinem Computer. Er startet (meistens während der Benutzung von Games) selbstständig neu, nachdem das Bild des Games kurz eingefroren ist. Die Lautsprecher machen dabei ein kurzes, merkwürdiges Geräusch :funy122:

    Nun ist mir dies mittlerweile auch schon während Videos auf Youtube passiert, dabei startete der PC allerdings gleich wieder auf.

    Anders ist es beim oben genannten Absturz. Dort wird oft ein Neustart forciert, jedoch bleibt er hängen oder kann nicht richtig booten. Also muss ich den PC abwürgen. Wenn ich ihn dann neu starte, muss ich den PC via Starthilfe reparieren (Systemreparatur), welche ca. 15 Minuten dauert.

    Ich habe leider keine Ahnung, was die Ursache dafür sein könnte. Meine Vermutungen: Netzteil oder Grafikkarte. Ein Virus kann es nicht sein da ich bereits etliche Programme dies überprüfen lassen habe.

    Falls ihr mehr Informationen benötigt, lasst es mich doch bitte wissen. Und bitte auch wie, da ich wie gesagt auf diesem Gebiet sehr wenig Ahnung habe.

    Für jegliche Hilfe bin ich extrem dankbar!
    Gruss
    Royal Swizz
    Hallo zusammen

    Heute hatte ich das Problem erneut 3-4 mal, als ich den PC nur starten wollte. Gestern jedoch konnte ich mehrere Stunden spielen, ohne jegliche Probleme. Ich komme nicht auf einen grünen Zweig..

    Habe gestern auch noch die GraKa-Treiber aktualisiert. Hier noch ein paar Informationen:

    ----------------------------------------------------------
    Processor Name: AMD Athlon II X4 640

    Original Processor Frequency: 3000.0 MHz

    Original Processor Frequency [MHz]: 3000

    CPU ID: 00100F53

    Extended CPU ID: 00100F53

    CPU Brand Name: AMD Athlon(tm) II X4 640 Processor

    CPU Vendor: AuthenticAMD

    CPU Stepping: BL-C3 (Bloodhound)

    CPU Code Name: Propus

    CPU Thermal Design Power (TDP): 94.5 W

    CPU Thermal Design Current (TDC): 75.6 A

    CPU Platform: Socket AM3

    Microcode Update Revision: 10000C8

    Number of CPU Cores: 4

    Number of Logical CPUs: 4


    ----------------------------------------------------------

    Device Name: ASUS ENGT240

    Original Device Name: nVIDIA GeForce GT 240 (D10P1-30/GT215)

    Device Class: VGA Compatible Adapter

    Revision ID: A2

    Bus Number: 1

    Device Number: 0

    Function Number: 0

    PCI Latency Timer: 0

    Hardware ID: PCI\VEN_10DE&DEV_0CA3&SUBSYS_83261043&REV_A2


    ----------------------------------------------------------


    Device Name: nVIDIA GT215 - High Definition Audio Controller

    Original Device Name: nVIDIA GT215 - High Definition Audio Controller

    Device Class: Mixed mode device

    Revision ID: A1

    Bus Number: 1

    Device Number: 0

    Function Number: 1

    PCI Latency Timer: 0

    Hardware ID: PCI\VEN_10DE&DEV_0BE4&SUBSYS_83261043&REV_A1


    ----------------------------------------------------------


    Device Name: AMD RS880(M) Chipset - PCI Express Port 5

    Original Device Name: AMD RS880(M) Chipset - PCI Express Port 5

    Device Class: PCI-to-PCI Bridge

    Revision ID: 0

    Bus Number: 0

    Device Number: 10

    Function Number: 0

    PCI Latency Timer: 0

    Hardware ID: PCI\VEN_1022&DEV_9609&SUBSYS_00000000&REV_00


    Grüsse
    Royal Swizz
    das kann an vielen sachen liegen. am besten mal die ereignis anzeige durchfortsten ( %windir%\system32\eventvwr.msc /s ), vorrausgesetzt du hast unter system\erweiterte systemeinstellungen ca. folgendes konfiguriert: siehe bild. wenn du eine ersatzgrafikkarte hast kannst du natürlich auch die mal tauschen zb
    Bilder
    • Unbenannt.jpg

      59,9 kB, 400×471, 162 mal angesehen
    ja, wenn du da dann doppelklick auf so einen eintrag machst wird dir mehr dazu angezeigt. in dem fall steht da vll. "Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde." dann ist das zumindest schonmal das richtige ereignis aber wenig aussagekräftig.im besten fall gibts dann zu der gleichen zeit bzw kurz vorher nen eintrag der auch unter kritisch oder fehler oder nur as warnung eingestuft wird. am besten direkt nach so einem absturz schauen, dann kommen nur die meldungen der letzten stunde in betracht.da kann dann zb stehen "Warnung 18.10.2013 23:13:19 Display 4101 Keine Der Anzeigetreiber "igdkmd32" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt." dann wäre das zb ein hinweis auf eine instabile grafikkarte, da ja treiber aktuell. aber zu 100% kann man sowas nie sagen, es reicht ja zb wenn das netzteil am stromanschluss zur graka irgendwelche spannungsschwankungen produziert und die graka deshalb aussteigt. darum ist teile durchtauschen eigentlich immer das beste.

    musstest du das mit dem automatischen neustart ausschalten oder war das schon?
    Musste es abändern. Also zuvor war aktiviert, dass der PC automatisch neu startet. Zumindest würde ich ja jetzt eine Fehlermeldung kriegen. Aber im Moment läuft der PC wieder stabil... Sehr unregelmässig diese Abstürze...

    Danke für deine Hilfe, ich werde ein Auge darauf halten.

    Und ja, bei Doppelklick auf all diese kritischen Fehler erscheint der von dir zitierte Text.

    Gruss