Absturz beim Öffnen soundbasierter Software

    Absturz beim Öffnen soundbasierter Software

    Hallo Leute.

    Ich habe mir vor ein paar Monaten einen neuen Komplett PC gekauft (Schenker XMG P702 Pro mit individueller Konfiguration) und eigentlich von Beginn an ein Problem, dass wie ich glaube mit der Soundkarte oder den Treibern dafür zusammen hängen muss.

    Grundsätzlich sind alle Treiber ordnungsgemäß installiert, ich habe keine Inkompatibilitätsanzeigen oder so. Aber wenn ich nicht einen kleinen Trick anwende, kann ich praktisch kein Spiel starten, keinen Film schauen und keine Musik hören, weil sich die entsprechenden Programme (also die Spiele selbst, WinAmp, MediaPlayer Classic, Skype etc.) allesamt sofort bei Start aufhängen.

    Wenn ich allerdings VORHER meinen Browser öffne und dort ein beliebiges Streamvideo z.B. auf Youtube starte und während dessen Abspielzeit die Programme öffne, laufen sie einwandfrei. Solange ich dann diese Programme am Laufen lasse, klappt es MEISTENS auch, dass ich das im Hintergrund online laufende Video nicht ständig neustarten muss. Schließe ich aber alle Anwendungen, die von dem Problem betroffen sind und will sie wieder neu öffnen, geht das auch dann erst wieder, wenn ich online ein Video im Hintergrund laufen lasse.

    Außerdem kann ich auch keine einzige Windows-Funktion der Kategorie "Sound" öffnen (Audiogeräte verwalten, Systemlautstärke anpassen usw.), solange ich nicht auch hier vorher den Trick mit dem Online-Video anwende.

    Nun habe ich mich die paar Monate mit der Notlösung beholfen, hatte aber gestern Abend mal ein paar Stunden kein Internet, vermutlich wegen den aktuellen Stürmen. Da konnte ich nicht ins Internet, also konnte ich auch nicht dort ein Video abspielen, also konnte ich auch praktisch sonst nix machen. Darum versuch ich's mal hier.

    Ich besitze das Logitech G930 Headset mit entsprechend installierter Software. Weiterhin sind unter dem Gerätemanager die Treiber für das onboard Intel Display Audio und ein Realtek High Definition Audio vorhanden.

    Danke,
    Christoph


    P.S. Soundunabhängige Software wie Office, Grafik- und E-Mailprogramme und Co. sind auch nicht von den Abstürzen betroffen.