Sofortüberweisung - seriös?

    Sofortüberweisung - seriös?

    Hey,

    bei einigen Internet-Shops kann man zwischen verschiedenen Payments entscheiden. Nahezu alle bieten das Begleichen per Rechnung oder Lastschrift, einige gestatten auch das Entrichten per Geldüberweisung. In so einigen Internet-Shops bin ich aber auch schon auf die Möglichkeit Sofortüberweisung.de gestoßen. Nun würde ich mehr darüber wissen, da einige Internet-Shops sogar Rabatte anbieten, wenn man sich für diese Bezahlmöglichkeit entscheidet.

    Bei meiner Suche bin ich auf payment-network.com/ gestoßen. Dort habe ich gelesen, wie man damit bezahlt, allerdings habe ich so einige kleine Fragen und ich hoffe, ihr kennt euch mit sowas gut aus. So wie ich das verstanden habe, muss man bereits Online-Banking nutzen, sonst funktioniert das nicht. Ist das soweit richtig? Zudem habe ich einige Informationen dazu gefunden, dass man kein Kunden-Account erstellen muss, da die Zahlung direkt über den Anbieter erfolgt.

    Zunächst hätte ich noch Fragen an euch:

    Wie gesichert ist das Begleichen?Muss ich befürchten, dass später einfach mal Geld von meinem Konto abgezogen wird? Brauche ich tatsächlich Online-Banking oder kann ich den Dienst auch ohne nutzen? Wie rasch wird mein Geld eigentlich abgezogen?

    Kann ich das Geld dann auch wieder zurückholen, z. B. bei eBay, wenn ich bei einem Betrüger gekauft habe? So manche Online-Shops, die ich entdeckt habe, die eine Sofortüberweisung bieten, sind:

    shop.bild.de/
    notebooksbilliger.de/
    moebelhaus.de/

    Ich würde mich echt sehr freuen, wenn ihr mich meine Fragen beantworten könntet. Ist sofortueberweisung.de an sich zu empfehlen?

    Noch einen schönen Tag
    Zunächst einmal guten Tag,

    diesen Dienst kenne ich nicht, aber generell gilt, daß bei Bezahlung per Lastschrift jeder abgegebuchte Betrag binnen 6 Wochen zurückgerufen werden kann. Für die Frage, ob angebotene Bezahldienste seriös sind, sollte man ein Bewertungsportal aufsuchen. Dies Forum ist dafür nicht der richtige Ort.

    MfG, t.
    Google mal "sofortüberweisung.de erfahrungen" und du wirst nicht ein Forum finden in dem diese Möglichkeit empfohlen wird.
    Das entscheidende ist, das die Weitergabe der TANs natürlich nicht erlaubt ist, und dadurch die Banken völlig aus der Haftung entlassen werden.
    Meine Bank verbietet mir ausdrücklich, PIN & TAN irgendwoanders als auf deren Webseite einzugeben, somit kommt das für mich eh nicht in Frage.
    Ich kann das Bezahlverfahren auch nicht empfehlen. Das Risiko liegt nahezu komplett beim Käufer, denn Du überweist das Geld, und hoffst anschließend auf Lieferung der Ware, d.h. Du betreibst Vorkasse. Der Verkäufer hat null Risiko, da er erst nach Geldeingang die Ware versendet (oder halt auch nicht). Auch im Rückabwicklungsfall läufst Du Deinem Geld ggf. nach. Dass die Sofortüberweisung auch gegen die Banken-AGB verstößt, beruhigt auch nicht gerade. Das PIN/TAN-Verfahren wird mittlerweile auch zunehmend durch andere, sicherere Verfahren wie ChipTAN oder smsTAN abgelöst. Bei denen funktioniert m.W. die Sofortüberweisung eh nicht.

    Der für den Käufer sicherste Weg ist wie teiresias beschrieben hat die Zahlung per Lastschrift, da kannst Du ungerechtfertigte Abbuchungen zurückgeben, übrigens i.d.R. sogar länger als 6 Wochen (vgl. de.wikipedia.org/wiki/Einzugse…igung#Widerspruchsfristen). Die 6-Wochenfrist ist quasi das "Minimum".
    Fast genauso sicher ist der Kauf gegen Rechnung, dort kann es evtl. problematisch werden, wenn Du das Geld überwiesen hast und danach die Ware zurücksendest. Gleiches gilt für die Zahlung per Nachnahme, die ist auch recht sicher, aber leider auch sehr teuer.
    Paypal kann ich nicht empfehlen, da die Firma einige merkwürdige Praktiken an den Tag legt.
    Weniger empfehlenswert sind die Zahlung per Kreditkarte, insbesondere bei unbekannten Shops oder das Überweisen von Geld ins Ausland (oft auch über Bezahldienste ala WesternUnion). Da ist die Missbrauchsgefahr zu hoch.

    Inwieweit man das Risiko eingehen will, seinem Geld und/oder der Ware nachlaufen zu müssen, muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich kaufe dann lieber bei einem vielleicht minimal teueren Shop mit einer mir genehmen Bezahlmethode.
    {brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

    Hier gibts Antivirensoftware
    Hallo :)

    Das Thema ist schon eine Weile her aber ich möchte auch gerne meine Meinung dazu abgeben. Habe mich damit beschäftigt aber ehrlich gesagt ist das alles nicht so mein Ding, aus dem Grund möchte ich dir auch davon abraten.

    Ich selber habe ja vor kurzem auch mein Konto gewechselt und habe dazu bank-ratgeber.de/girokonto-vergleich genutzt.Man kann sich doch super online umgucken :)

    Würde es aber auch lassen mit der Art von Zahlung - ich meine es gibt ja auch auf Rechnung oder so, da kann man wenigstens darauf vertrauen.
    Ich habe auf das Thema gestoßen und muss auch etwas dazu sagen. Auch ich wurde es lieber lassen mit so einer Zahlungsmethode, weil es ganz unvertraut ist.

    Wenn ich etwas mache, was mit Geld zu tun hat, mache ich immer einen Vergleich oder informiere mich gut darüber, weil so meiner Meinung nach besser ist.
    Letztens habe ich mich auf anleger-betrug.de informiert und kam ganz gut zurecht, deshalb empfehle ich, zuerst gut Infos sammeln und dann etwas unternehmen.
    Wenn Geldthemen vorkommen, sollte man ganz seriös sein.

    Grüß
    Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.