page_fault_in_nonpaged_area

    page_fault_in_nonpaged_area

    hab ein problem beim starten meines pcs.ich schalte ihn ein, er fährt hoch und ich kann mich anmelden. wenn er dann aber nach erfolgreicher anmeldung zum desktop gehen will, kommt eine meldung:

    windows-registrierung wiederhergestellt
    eine der dateien mit der registrierung des systems musste mit einem protokoll oder einer sicherungskopie wiederhergestellt werden. die wiederherstellung war erfolgreich.


    zum klicken auf "ok" kam ich nicht mehr, weil dann sofort ein bluescreen mit folgendem fehler kam: "page_fault_in_nonpaged_area" und weiter unten steht: technische information: STOP:0x00000050


    manchmal sartet er dann auch sofort wieder neu, manchmal bleibt er auch beim bluescreen stehen.ich habe versucht ihn im abgesicherten modus zu starten, aber auch da kommt erst die meldung und dann gleich der bluescreen.

    jetzt ging es einmal soweit, dass die meldung blieb. ich habe auf "ok" geklickt, und es tat sich nichts. meldung war weg, mein hintergrund war da aber ansonsten nichts. bei dem nächsten versuch konnte ich auch wieder klicken aber kurz darauf kam wieder der bluescreen.


    ich hab jetzt schon mehrfach gelesen, man bei diesem fehler mal das eine oder andere programm aufspielen soll um festplatte oder arbeitsspeicher zu testen. aber wie will ich da ein programm aufspielen bzw starten wenn ich nich mal im abgesicherten modus starten kann?



    ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen....

    schonmal danke im voraus.patrick
    Echte Männer essen keinen Honig....
    Echte Männer kauen Bienen!!!!!!!!!!!!!
    ich muss gestehen 100% überzeugt bin ich nicht, dass es ein Speicherproblem ist. Dennoch forschen wir doch mal weiter in die Richtung.

    Du schreibst so weit ich das gerade übrblicke nichts über die Speicherbestückung deines PCs.

    Warnung vorweg:
    Auch wenn das Ganze für einen "Erfahrenen Schrauber" nicht aufwendig ist, ist ab hier solang du nicht sicher bist was du da genau tust der Beistand eines Freundes oder Familienmitglieds der mit solchen Themen vielleicht routinierter umgehen kann angebracht.

    Solltest du mehrere Speicherriegel haben, würde ich nun noch jeden einzeln testen. Sollte es nur einer sein, vielleicht mal die Speicherbänke durchtauschen.

    Allerdings verhält sich memtest >in der Regel< anders bei Speicherfehlern. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, bei dem wir schließlich die CPU austauschen mussten, damit das Gerät wieder läuft.

    Daher würde ich persönlich vielleicht noch sowas wie den CPU STability Test (Google liefert diverse Downloadquellen) oder den - in meinen den die CPU unter umständen ZU STARK fordernden test - Prime 95 (Das Ding ist super wenn die Kühlung ausreicht, aber es kann auch gern mal eine CPU überhitzen wenn es doof läuft).