Problem bei PC-Start

    Problem bei PC-Start

    Hallo liebe Forumsgemeinde,



    Seit gestern habe ich ein Problem mit meinem PC. Dieser lässt sich zwar anschalten, jedoch fährt dieser nur soweit hoch, bis eigentlich auf den Bildschirm angezeigt werden sollte, dass das Betriebssystem lädt. Von da an bleibt der Bildschirm schwarz, und auch nach langer Wartezeit tut sich nichts.

    Danach habe ich es im "Abgesicherten Modus" probiert. Hier erschien direkt folgende "Fehlermeldung":






    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\ntoskrnl.exe

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\hal.dll

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\KDCOM.DLL

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\BOOTVID.dll

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\config\system

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\c_1252.nls

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\c_850.nls

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\l_intl.nls

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\FONTS\vga850.fon

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\AppPatch\drvmain.sdb

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\DRIVERS\ACPI.sys

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\DRIVERS\WMILIB.SYS

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\DRIVERS\pci.sys

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\system32\DRIVERS\isapnp.sys


    Da ich mich selbst als PC-Laie bezeichnen würde, kann ich mit dieser Meldung überhaupt nichts anfangen.

    Am Tag vor dieser Fehlermeldung hatte ich Probleme mit Antimailware. Diese sollte laut google eine gefälschte Scan-Sofware sein. Diese zeigte mir in kurzen Abständen Virus befunde auf meinem PC auf. Danach bekam ich die Aufforderung mich registrieren zu lassen und somit die Viren zu bekämpfen. Die lehnte jedesmal ab.



    Da mir am Tag keine Zeit mehr blieb mich mit der Entfernung dieses Programmes zu beschäftigen, stellte ich den PC erstmal aus. Seitdem fährt er nicht mehr hoch.



    Ich hoffe jemand kann mir bei diesem Problem helfen.

    Freundlichst grüßend danke ich schoneinmal im vorraus.
    Hi Jan,

    eine wirkliche Fehlermeldung ist das ganze in der Tat nicht. Eher eine Statusmeldung was gerade geladen wird.

    Es könnte nun sein, dass diese isapnp.sys defekt ist. Muss aber nicht ;)

    Egal wie auch immer es ausgeht, da du dich selbst als Laie bezeichnest rate ich dir zur Reparaturinstallation von Windows. Welche Version hast du denn Genau? Ab Vista gibt es nämlich schon durch drücken der F8 Taste (wie du ja auch in den abgesicherten Modus gekommen bist) die Computerreparatur.

    Unter Windows XP musst du als erstes die Installations CD einlegen, und dort warten bis du über das Setup in die Reparatur kommst. Da frag am besten noch einmal nach, wenn du das bisher nicht gemacht hast.


    Die Reparaturinstallation hat den Vorteil, dass du deine Programme nicht neu installieren musst, und du dir eigentlich keine Sorgen mehr machen musst wegen dem vermutlichen Virus den du hattest.
    Kleine Negativpunkte sind: Ein paar einstellungen vom Windows werden zurückgesetzt, und die Updates müssen neu eingespielt werden.
    Alles in allem wirst du aber weniger Aufwand haben dabei.
    Hallo Haggy,



    danke schonmal dafür!



    Hört sich ja gar nicht soo schlimm an ;).

    Eine Frage hätte ich allerdings noch. Ist es möglich hierbei auch direkt auf ein neues Betriebssystem umzusteigen?

    Noch nutze ich Windows XP, aber dieses wollte ich zeitnah sowieso erneuern.

    Bleiben mir meine Daten auch so erhalten ?


    E: Also habe die CD eingelegt und normal gestartet. Muss ich dabei irgendetwas drücken ?

    So fährt der PC bis zur besagten Stelle hoch und bleibt hängen.

    Jan
    Mhhhm.. Ja äh.. nein.. ich mein... JAIN! ;)

    Beim Umstieg von XP auf vista würdest du rein theoretisch eine saubere DAtenübername (Upgrade-installation) machen können. Aber vermutlich wirst du auch vista auslassen wollen und direkt auf windows 7 gehen. Da geht das ganze leider nicht so weit ich weiß. Beziehungweise es wurde damals angekündigt, dass dies nicht gehen würde.
    Aber die Reparaturinstallation an sich ,um das Gerät wieder starten zu können, wird etwa 30 Minuten dauern. Danach kannst du ja deine Daten auch ohne Updates und sonstiges auf DVDs oder auf einer anderen Partition/Festplatte sichern.

    Die Zeit die du mit dem nachinstallieren von Programmen verbringen wirst, unterschreitet auch im regelfall den Mehraufwand der Upgrade-Installation (Die sich nämlich arg in die Länge zieht im Gegensatz zur Neuinstallation)


    //Edit:

    jap, du musst sobald er dich dazu auffordert "eine beliebige Taste" zu drücken Enter drücken.

    Ist eine kleine WEiße textzeile die etwa 5 Sekunden auf deinem Bildschirm verbleiben sollte. Ansonsten musst du mal schauen, ob eventuell die Möglichkei besteht, ein Startgerät auszuwählen. Am häufigsten kenne ich die Tasten F12 und F8 dafür.

    Da müsstest du das optische Laufwerk auswählen können. Sonst muss ich dich leider ins BIOS schicken (F2, Entf.. Steht fast immer auf dem Bildschirm wo es ins "BIOS SEtup geht". Da bitte nichts ändern was du nicht kennst, und die Boot Order oder Boot Devices suchen. Es muss halt die CD vor der Festplatte angesprochen werden damit du ins Setup kommst.