Netzwerk sichern

    Netzwerk sichern

    Huhu ihr Lieben,

    ich habe einen neuen Laptop ... mit Vista Home ... und nun möchte ich gern mein Netzwerk sichern ... weiss allerdings nicht wie ich das machen soll/muss.

    Hoffe ihr könnt mir helfen ... braucht ihr noch irgendwelche Angaben? Router etc?
    Habe ja noch meinen anderen Laptop ... über den läuft W-LAN ... und darüber habe ich mich mit meinem Neuen eingeloggt.

    Falls das Thema hier im total verkehrten Bereich ist ----> bitte verschieben, Danke :please1:
    Was verstehst du unter Netzwerk sichern?

    Man sollte als erstes beim W-Lan mindestens WPA (besser WPA2) einstellen und ein sicheres Passwort vergeben, was wohl ca. 63 Zeichen lang ist. Das muss man sich nicht merken, ich hab es bspw. auf einem USB-Stick.
    Dann solltest du so wenig wie möglich Netzwerkfreigaben machen bzw. diese, wenn du öfter in öffentlichen Netzwerken (z.B. Hotspot, Uni- oder Schulnetzwerke) unterwegs bist, mit mit Zugangsdaten absichern (ist ein lokaler Nutzer, der ein Passwort hat).
    In dem Zusammenhang kannst du auch die Administrativen Freigaben (sind versteckte, aber Passwortgesicherte Zugänge zu deinen Partitionen) deaktivieren: Regedit:
    HKEY_LOCAL_MACHINE \ System \ CurrentControlSet \ Services \ LanmanServer \ Parameters und da einen neuen Eintrag als REG_DWORD mit "AutoShareWks" und Inhalt "0" anlegen

    Ansonsten könntest du noch eine Firewall nutzen und die IP Adressen einschränken, wobei dies in einem privaten Netzwerk zuviel des Guten wäre und zu Problemen führen könnte.

    Ansonsten der Standard: aktuelle Antivirensoftware, keine einfachen Passwörter, aktuelles System etc.
    Genau das meinte ich: W-Lan sichern

    Welche Einstellungen nehme ich denn da vor?

    Sicherheitstyp: WPA2-Personal ????
    Verschlüselungstyp: nehme ich da TKIP oder AES??

    Was heissen diese Abkürzungen überhaupt?

    Und anschliessend gebe ich einfach einen Sicherheitsschlüssel ein und das war´s schon?

    Kann ich W-LAN auch über den neuen Laptop einstellen, oder muss das über den alten laufen?

    Danke Dir für Deine Antwort :tup:
    was für WPA2 Varianten hast du denn noch? (bzw. was für einen Router).
    TKIP und AES sind Verschlüsselungsvarianten, wobei (wenn ich mich jetzt nicht täusche) AES sicherer ist.
    Du gibst im Router den Key ein, der wie gesagt, relativ lang und kryptisch sein sollte. Und anschließend richtest du bei den anderen Rechnern ebenfalls die WLAN Verbindung neu ein. Die Tools auf den Rechnern sollten dir zeigen, dass deine WLAN Verbindung mit WPA2 gesichert ist und fragen dann nach dem Key. Diesen musst du dann natürlich eingeben.

    Beide Rechner können natürlich gleich an den Router gehen. Es ist nicht nötig die Verbindung vom alten auf den neuen zu leiten.
    Fakt ist mein Netzwerk ist öffentlich.
    Wenn ich auf Drahtlosnetzwerke verwalten gehe sehe ich natürlich mein ungeschütztes Netzwerk.
    Gehe ich auf Eigenschaften kann ich aus folgenden Sicherheitstypen wählen:

    WPA2-Personal
    WPA-Personal
    WPA2-Enterprise
    WPA-Enterprise
    802-1X

    Und nun ein weiteres Prob: Ich weiss gar nicht wo ich den Key habe/finde!!!

    Edit:
    Mein Router ist folgender:
    D-Link
    Air Plus G+
    Wireless Router
    Bei dir im Router dürfte es so oder so ähnlich aussehen:

    Ich habe da nur WPA (kein WPA2 zur Auswahl). Da nimmst du dann WPA-PSK oder WPA2-PSK und trägst unten eine Passphrase (Passwort dazu sagen) mit bis zu 63 Zeichen ein, je länger es ist und geniert, desto besser. Dieses Passwort musst du dir irgendwo speichern oder merken. Am Besten in einer TXT-Datei auf einem USB-Stick.
    Im Windows müsstest du dann je nach Einstellung im Router WPA-Personal oder WPA2-Personal wählen. Dort solltest du dann diese Passphrase hinterlegen/eingeben müssen. Da Kopieren und Einfügen am Einfachsten ist und man sich so nicht vertippen kann, vom USB-Stick holen. (Der Verschlüsselungstyp müsste TKIP bleiben, wenn es nicht klappt, auf AES wechseln)

    Erzeugen kannst du solch ein Passwort z.B. mit PWGen.