Videos auf DVD brennen - Welches Format?

    Kommt darauf an was du mit den DVDs vor hast. Wenn du die als VideoDVD haben willst (für normale DVD Player, Playstation etc) muss das Material MPEG2 sein. Wenn du einen DVD Player hast der DivX zertifiziert ist, kannst du einfach eine Daten DVD Brennen und die Videos ohne Umwandeln brennen.

    MfG
    Ich beantworte keine Themen sowie EMAIL und PERSÖNLICHE NACHRICHTEN mehr!
    Meine private Homepage mit vielen
    Anleitungen, Tipps und Tricks | GermanHeroes - Teamwebseite rund um BOINC, Seti, Astronomie und Raumfahrt
    Original von AlienBuster
    [....] Wenn du einen DVD Player hast der DivX zertifiziert ist, kannst du einfach eine Daten DVD Brennen und die Videos ohne Umwandeln brennen.


    Naja, es gibt noch genug exotische andere Codecs.. kann mir auch nicht vorstellen, dass sie eine Person ohne große CodecErfahrung gleich an DivX/XviD rantraut. 2pass-Encoding bedarf schon ein wenig Übung und Erfahrung...

    Klar, es liegt primär am Verwendungszweck und an der Hardware, welche zum Abspielen verwendet werden soll.. das ist hier ja anoch offen :D
    -----------
    Asus ist doch was feines... so gut wie ein Dönertierchen !
    -----------
    Ja, dann auf jeden Fall MPEG2. Für eine Video-DVD brauchst Du dann noch ein Programm, was den MPEG2-Datenstrom in die DVD-konforme Datenstruktur bringt (sogen. Authoring Programm). Je nachdem, wie aufwändig die DVD werden soll (verschiedene Menüs, Filme mit unterschiedlichen Bildseitenverhältnissen, also 16:9 vs. 4:3 u.ä.) gibt es dazu verschiedene Programme, teils Free- oder Shareware bis hin zu sündteuren Profilösungen.
    Für eine "normale" Video-DVD zu erzeugen reicht m.W. schon eine neuere Nero-Version, aber damit kenn ich mich ehrlich gesagt nicht aus.
    Für die Authoring-Programme müssen normalerweise Bild- und Tonspur getrennt voneinander vorliegen (demuxt).
    {brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

    Hier gibts Antivirensoftware