Laptop geht aus

    Hast du mal die Energieeinstellungen kontrolliert? Ist der Rechner virenfrei?
    Welches Windows, welche Antivirensoftware und Firewall nutzt du?
    Sind eventuell die Lüfter verdreckt, wodurch es zu einer Überhitzung und Schutzabschaltung kommt?
    Ist deine Software (Antiviren, Windows etc.) auf dem aktuellsten Stand?
    Sind die Treiber in Ordnung bzw. neu installiert wurden?
    Ich würde auch eher mal ganz genau die EngerieSparOptionen anschauen :D

    dabei aber drauf achten, das du ja meistens ein paar StromSparModis vom Herrsteller aus hast. Sprich, meistens die [FN]-Taste und eine andere, damit automatisch das Display gedimmt wird und die ProzessorLeistung gesenkt wird... Nuja, die StromSparModies vom Hersteller verändern die EnergieSparOptionen von Windoof:..

    Also einfach mal unter:

    Start/Einstellungen/SystemSteuerung/"EnergieOptionen" ...

    sollte da alles korrekt eingestellt sein, tippe ich auf eine Überhitzung... Also einfach mal Everest oder Ähnliches laufen lassen und schauen ....


    Greetz...
    Rami
    -----------
    Asus ist doch was feines... so gut wie ein Dönertierchen !
    -----------
    Oder das Notebook wird aus einer weichen Unterlage betrieben, wo keine kalte Lust angesaugt werden kann, und es wird zu warm.

    Es kann auch sein, dass das Notebook keine Frischluft allgemein bekommt, weil es direkt auf der Tischplatte steht, und diese dann erwärmt wird, und wieder warme Luft angesaugt wird
    There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't

    RE: Laptop geht aus

    Original von teiresias
    Wie wär's mit Batterie leer?

    Also das isses ganz sicher nicht!

    @Lexx: Falls die Lüftung verstaubt ist, wie bekomme ich den Staub da raus?


    @Rami: Wie ist das mit den Energiesparoptionen? Du redest davon, dass diese korekt eingestellt sein sollten. Was heißt denn das? Wie soll es denn sein?
    http://www.pennergame.de/change_please/2510646/

    RE: Laptop geht aus

    Original von Chiquita
    @Lexx: Falls die Lüftung verstaubt ist, wie bekomme ich den Staub da raus?


    bei den meisten notebooks kann man an der unterseite eine blende abschrauben, wodurch man zugang zu dem ganzen kühlerzeigs bekommt. manchmal mehr, manchmal weniger schwierig.
    ich hatte mal eins da, da kam man so direkt an den lüfter und ein schutzgitter, auf dem sich ein 2mm dicker pelz angesammelt hatte.
    bei einem anderen, das ich gereinigt habe, mußte man die ganze heatpipe von der cpu abnehmen.
    die richtige blende findet man, wenn man auf der unterseite ausgehen von den lüftungschlitzen am rand des notebooks sucht.
    wie gesagt, von notebook zu notebook unterschiedlich schwierig. wenn man vorsichtig ist, sollte aber nichts schief gehen. ob du dich da rantraust, mußt du allerdings selbst entscheiden.

    mfg lexx
    :dark:

    RE: Laptop geht aus

    Original von Chiquita


    @Rami: Wie ist das mit den Energiesparoptionen? Du redest davon, dass diese korekt eingestellt sein sollten. Was heißt denn das? Wie soll es denn sein?


    hat doch Rami geschrieben, das eine ein Einstellung in der Systemsteuerung

    bei Win XP

    Start-Einstellung-Systemsteuerung-Energieoption
    vielleicht hast Du da was eingestellt, dass sich das Laptop nach so und so viel Minuten auf Standby stellt, bzw. runterfährt.

    Grüße

    RE: Laptop geht aus

    Original von Chiquita


    @Rami: Wie ist das mit den Energiesparoptionen? Du redest davon, dass diese korekt eingestellt sein sollten. Was heißt denn das? Wie soll es denn sein?


    joar, die Einstelmöglichkeiten, die angeboten werden, sollten eigentlich leicht verständlich sein. Den Weg zu den Optionen hab ich ebenfalls geschrieben gehabt. gut, was gefehlt hat war, das der Lösungsansatz auf WinXp-Basis ist.. aber sowas sollte es bei Vista auch geben :D
    -----------
    Asus ist doch was feines... so gut wie ein Dönertierchen !
    -----------

    RE: Laptop geht aus

    Original von Lexx
    Original von Chiquita
    @Lexx: Falls die Lüftung verstaubt ist, wie bekomme ich den Staub da raus?


    bei den meisten notebooks kann man an der unterseite eine blende abschrauben, wodurch man zugang zu dem ganzen kühlerzeigs bekommt. manchmal mehr, manchmal weniger schwierig.

    Na gut, dann werd ich das mal auf machen und mal gucken, was sich darunter verbirgt...Mit gucken kann ich denk ich ma ja nix kaputt machen:P
    http://www.pennergame.de/change_please/2510646/
    Das mit dem öfnen der Blende ist nichts geworden.
    Ich habe vone an dem Laptop einen Stecker, der meinen PC und meinen Verstärker verbindet. Kann es sein, dass sich da ein Wackelkontakt verbrigt, wodurch mein PC schonmal aus geht? Ist mir die Tage so aufgefallen...Wenn ich den Stecker nicht drin habe ist alles gut. Als ich ihn rauszog ging der PC sofort aus...
    http://www.pennergame.de/change_please/2510646/
    Beim einstecken des Netzteils gibt es bestimmte Hersteller die bestimmte Baureien haben wo es zu Systemabstürzen kommen kann.

    Du kannst spaßeshalber mal versuchen das Kabel ein wenig hin und her zu bewegen.. Wenn er dann abstürzt hast schonmal nen anhaltspunkt. Könnt dann aber auch am Netzstecker eingang liegen.

    Das ganze solltest aber nicht zu oft machen.. Nicht das du dabei irgendwelche Daten verlierst, oder dir gar die hardware zerschießt. Aber andere "Testmetoden" würden mir gerade nicht einfallen.... Naja.. Hab heut eh nen schlechten Tag ;)
    Hasst du herrausgefunden woran es gelegen ist?
    Ich habe das gleiche Problem und finde einfach keine Lösung.
    Es nervt mich mittlerweille total.Bin schon echt am überlegen mir einen neuen zu besorgen.

    Habe mich im Web ein wenig darüber erkundigt,und habe auch nicht viel finden können.
    Das einzig interessante,war das hier https://www.distronik.de/
    Vielleicht könnte das ja weiter helfen!?
    Ich habe echt null Ahnung von diesen Sachen :)

    lg