Recorder DVD nicht abspielbar

    Recorder DVD nicht abspielbar

    Hallo zusammen,

    zwar hat schon einer ein ähnliches Problem, aber leider beantwortet das meine Frage nicht:

    Ich habe einen Universum DVD Recorder. Damit habe ich nun Filmchen auf DVD -R gebrannt. Weder der PC DVD Player erkennt die DVD noch zwei andere DVD Player.

    Nun habe ich gesehen dass aussen gaaaannnzzz klein :eek: am Recorder DVD +R steht. Hat das damit zu tun???

    Wenn nicht, was ist es dann?? Das Format das gebrannt wird müßte MPEG2 sein, das müßte doch der Rechner lesen können oder???

    DANKE
    Grüße
    danke für die Antwort.

    Ich hatte eher gedacht, dass ich die falsche DVD verwendet habe. Aber laut Handbuch kann man auch DVD -R beschreiben.
    Was die Datenblätter anbelangt, ist es schwierig, der eine DVD Player steht in der Schule und der andere ist von der Mitbewohnerin, die hat aber dazu keine Bedienungsanleitung.
    Das Laplaufwerk ist ein Toshiba glaube ich.
    Wenn die DVD nicht erkannt wird, also im Explorer nicht angezeigt wird, was kann man da tun??

    Grüße
    Entweder ist der Rohling hin, oder Du musst ihn im Recorder noch finalisieren (sollte in der Anleitung des Recorders drin stehen, wie das geht, evtl. heißt es dort auch DVD abschließen oder so ähnlich). Dann sollte zumindest jedes halbwegs aktuelle PC-Laufwerk den Inhalt der DVD lesen können. Abspielen ist dann wieder eine andere Baustelle, bei den Stand-Alone-Playern funktioniert das nur, wenn der MPEG2-Datenstrom im DVD-Format vorliegt (d.h. auf der DVD muss ein Ordner namens VIDEO_TS drauf sein, dortdrin sollten dann eine oder mehrere ifo, bup und vor allem vob-Dateien vorhanden sein. Die VOB beinhalten dann den eigentlichen Film. Leider zeichnen viele DVD-Recorder zwar MPEG2 auf, aber nicht unbedingt in diesem DVD-Format, sondern in einem eigenen Format (wahrscheinlich wegen Kopierschutz oder irgendso ein Schwachsinn). Ggf. kannst Du über einen PC daraus eine normkonforme DVD erstellen. Evtl. kannst Du auch in den Recorder-Menüs irgendwo einstellen, ob Du DVD-Format oder Recorderformat willst. Auch hier ein Verweis aufs Handbuch.
    {brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

    Hier gibts Antivirensoftware
    danke NASA.

    so wie es aussieht liegt es am finalisieren. Das war in dem Menü des DVD Recorders nicht klar erkenntlich, wie das geht. Mein Problem ist, dass mein Laufwerk (Matshita UJDA 740 DVD/CDRW) die DVD gar nicht erkennt, bzw. dann keinen Inhalte anzeigt. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ich da auch nichts mehr machen kann oder?
    Das komische ist, dass ich die DVD an meinem eigenen DVD Player, also an dem ich das aufgezeichnet habe, lesen kann....

    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand noch nen Tip geben kann wie ich vielleicht doch noch auf die DVD zugreifen kann. Hatte nämlich schon alles von der Platte gelöscht :wallbash:

    Grüße
    Original von likaweg

    Das komische ist, dass ich die DVD an meinem eigenen DVD Player, also an dem ich das aufgezeichnet habe, lesen kann....


    Versuch mal, ob Du dann im Recorder die DVD noch nachträglich finalisieren kannst. Danach sollte sie sich zumindestens in einem aktuellen PC-Laufwerk lesen lassen. Ob Dein (schon etwas älteres) Matshita-Laufwerk damit klarkommt, ist allerdings offen. Gerade bei Rohlingen sind die älteren Laufwerke schonmal etwas wählerisch (hängt meiner Erfahrung nach auch nur sekundär mit +R oder -R zusammen). Das artet schonmal zu einem Lotteriespiel aus (ich hatte sogar schon das Problem, dass Rohlinge von derselben Spindel mal gingen und mal nicht).
    Versuchs wenn Du die Gelegenheit dazu hast mal an einem anderen Rechner mit einem möglichst aktuellen DVD-Laufwerk. Wenn Du Zugriff auf die DVD hast, kannst Du evtl. mal die Datenstruktur hier auflisten.
    {brigens ist ein Kezboard/Treiber v;llig [berfl[ssig!

    Hier gibts Antivirensoftware