Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS PC HILFE FORUM - Hilfe für Windows und PCs. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xDEMIx

Profi

  • »xDEMIx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 636

Rechnerkonfiguration: AMD Phenom II x4 BlackEditio / Readon 5770 Eyefiniti Edition / gigabyte ga-870a-ud3

  • Nachricht senden

1

16.12.2010, 18:41

HD 5770 funktioniert nicht

Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Mein Mboard : Asus P5N-e Sli
Grafikkarte : Readon HD 5770 Eyefinity Edition // für 5 Monitore (Neu) 1GB
Netzteil : 420 Watt
Monitor : (sehr alt) Yakumo (einer der ersten Flachbildschirme ohne Treiber)

Wenn ich die Graka HD 5770 einstecke läuft der Kühler von der Graka. Aber es kommt kein Bild/Signal an.

Nun denke ich, ich brauche einen HD-Monitor. Ist das Falsch oder Richtig?

Oder hat jemand einen anderen Vorschlag bzw. kennt eine Lösung.

teiresias

Meister

Beiträge: 2 057

Rechnerkonfiguration: CPU AMD A 10-5800K APU mit Radeon HD Graphik 3,8 GHz; 16 GB RAM; win7 Prof. 64Bit

  • Nachricht senden

2

16.12.2010, 23:08

Wenn Du leihweise an einen rankommst, probier's doch einfach aus. ;)

Soley

Anfänger

Beiträge: 47

Rechnerkonfiguration: WINDOOFS7 AMD Athlon X2 6000+ 3GB DDR2 RAM ATI HD 5850 1TB Raid0 HDD

  • Nachricht senden

3

17.12.2010, 13:30

Ich hatte ein ähnliches Problem beim Einbau meiner HD5850. Bei mir war das Mainboard schuld. Ich hab mir das gleiche Modell nochmal gekauft, und es ging.

Bevor du aber noch umsonst ein neues Mainboard kaufst, solltest du die Graka mal bei einem Kollegen ausprobieren, um auszuschließen, dass nicht die Graka kaputt ist.


mfg Soley
Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind. Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht sicher...
Albert Einstein

xDEMIx

Profi

  • »xDEMIx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 636

Rechnerkonfiguration: AMD Phenom II x4 BlackEditio / Readon 5770 Eyefiniti Edition / gigabyte ga-870a-ud3

  • Nachricht senden

4

17.12.2010, 21:54

Hallo,
danke für die Antwort:) Aber leider hat mein Freund ebenfalls keinen HD.

Das mit dem Mainboard habe ich jetzt schon öfter gelesen. Aber auf die Frage mit dem HD-TFT blieb bis jetzt für mich unbeantwortet.

teiresias

Meister

Beiträge: 2 057

Rechnerkonfiguration: CPU AMD A 10-5800K APU mit Radeon HD Graphik 3,8 GHz; 16 GB RAM; win7 Prof. 64Bit

  • Nachricht senden

5

18.12.2010, 12:25

Da bleibt eigentlich nur noch , die gleiche Frage an den Hersteller der Karte zu richten.

Soley

Anfänger

Beiträge: 47

Rechnerkonfiguration: WINDOOFS7 AMD Athlon X2 6000+ 3GB DDR2 RAM ATI HD 5850 1TB Raid0 HDD

  • Nachricht senden

6

18.12.2010, 20:19

Ne der Freund benötigt keinen HD-Bildschirm er braucht nur ein Mainboard, welches die Graka unterstützt und ein ausreichend starkes Netzteil, um zu prüfen, ob überhaupt ein Signal von der Graka am Bildschirm ankommt. Ich habe auch keinen HD-Bildschirm und es geht trotzdem ;) (Und meine Graka ist um einiges neuer als deine, also wird es bei deiner auch klappen)
Zur Not könnte man sogar einen DVI auf VGA Adapter nehmen und die Graka an einen alten Röhrenmonitor anschließen und es würde trotzdem funktionieren.
Denn solange du noch keine Treiber für die Graka installiert hast, bekommst du auch keine HD-Auflösung :)

mfg Soley
Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind. Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht sicher...
Albert Einstein

Bookmark and Share