Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DAS PC HILFE FORUM - Hilfe für Windows und PCs. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.10.2010, 11:58

Löschen Festplatte

Hi,
will bei meinem Vaio von 1996 mit Win98 die Daten löschen/überschreiben um das Ding dann zu verkaufen. DBAN funzt nicht, da das VAIO mir ERROR beim hochfahren schreibt, wenn ich die CD drin habe. Beim Starten mit Diskette ist das auch so. Mit EasyEraser kann ich die Festplatte nicht löschen. Was kann ich tun? Reicht es aus, wenn ich x-mal die Recovery drüber laufen lasse?
thnx

teiresias

Meister

Beiträge: 1 800

Rechnerkonfiguration: CPU AMD A 10-5800K APU mit Radeon HD Graphik 3,8 GHz; 16 GB RAM; win7 Prof. 64Bit

  • Nachricht senden

2

28.10.2010, 17:52

Es erhebt sich die Frage, was genau Du loswerden möchtest, und ob es wirklich notwendig ist, die entsprechenden Daten zu überschreiben. Wenn alles weg soll, empfiehlt es sich, mit einem Partitionierungsprogramm einfach alle Partitionen zu löschen und die Festplatte neu zu formatieren. Ich halte es, wenn überhaupt möglich, für außerordentlich aufwendig, danach noch etwas zu rekonstruieren. Die nächste Frage ist dann, ob das einem eventuellen Käufer etwas bringen könnte.

BluePeril

Meister

Beiträge: 2 026

Rechnerkonfiguration: ATI Radeon 5770, 4096 MB RAM, MSI K9A2 CF, AMD Phenom II X2 550, Arch Linux (64bit), Windows 7 Professional (64bit)

  • Nachricht senden

3

28.10.2010, 18:25

Ich halte es, wenn überhaupt möglich, für außerordentlich aufwendig, danach noch etwas zu rekonstruieren. Die nächste Frage ist dann, ob das einem eventuellen Käufer etwas bringen könnte.

Generell gilt: Vor dem Verkauf sollte eine Festplatte platt gemacht werden. Da hilft neu partitionieren und formatieren nichts, da sich die Daten mit relativ einfachen Mitteln wieder herstellen lassen.

Welche Fehlermeldung bringt dban beim Start?

Du kannst theoretisch auch eine "normale" Linux Live-CD nehmen und mit dieser die Festplatte bearbeiten. Jede Festplatte wird unter Linux mit sda, sdb sdc usw. (bzw. hda, hdb, hdc usw. bezeichnet. Ich gehe davon aus, dass nur die zu löschende Platte im Rechner ist (als sda bzw. hda). Wenn die Platte als zweite Platte drin hängt, wäre es sdb bzw. hdb. Löschen kann man sie wie folgt:

Quellcode

1
dd if=/dev/random of=/dev/sda bs=1024
oder

Quellcode

1
dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=1024

Die erste Variante überschreibt alle Daten auf der Festplatte mit Zufallswerten die zweite Variante mit Nullen. Die erste wird im Allgemeinen als sicherer angesehen, dauert aber auch länger.

Die Festplatte so zu überschreiben sollte einmal reichen (sind zumindest die zu lesenden neuen Meinungen). Ältere bzw. andere Ansichten sagen, dass man die Festplatte so mindestens 3 bis 7 überschreiben soll.

Nachdem du damit fertig bist, musst du eine neue Partitionstabelle schreiben. Dazu führst du folgendes aus:

Quellcode

1
fdisk /dev/sda

In dem Menü drückst du dann o, n, p, 1, Enter (Vorgabe bestätigen), Enter (Vorgabe bestätigen), t, b, a, 1, w (jeweils einzeln)
Folgendes passiert dabei: die Festplatte bekommt eine DOS-Partitionstabelle (o), eine neue primäre Partion wird angelegt (n, p, 1), als FAT32 markiert (t, b) und als bootbar markiert (a, 1). Anschließend wird alles gespeichert (w).
Nun muss nur noch die Festplatte mit FAT32 formatiert werden und fertig:

Quellcode

1
mkfs.vfat -F32 /dev/sdb1


Ziemlich Umfangreich, sollte aber funktionieren.

teiresias

Meister

Beiträge: 1 800

Rechnerkonfiguration: CPU AMD A 10-5800K APU mit Radeon HD Graphik 3,8 GHz; 16 GB RAM; win7 Prof. 64Bit

  • Nachricht senden

4

28.10.2010, 18:58

Danke, das hilft mir auch weiter.

Bookmark and Share